Sonntag, 4. September 2011

Kirsch-Pflaumenkuchen mit Marzipan



Ein Kuchen, der schon lange auf meiner Backliste steht. Mein Mann mag Kirschen recht gerne, ich liebe Marzipan - warum also nicht beide Sachen zusammen? Und da ich bei dem warmen Wetter, das wir gerade haben, gibt's einen Hefeboden, der ist dann doch etwas "leichter".

Für ein 1/2 Backblech.


Zutaten für den Hefeteig:

250g Mehl
1/2 Würfel Hefe
40g Zucker
50g Margarine
1 Prise Salz
125ml Milch
1 Ei (klein)


Zutaten für den Belag:

1 Glas Kirschen
2-3 Pflaumen
150g Marzipanrohmasse
100g Puderzucker
1 kleiner Schluck Milch


Zubereitung:

Die Zutaten für den Hefeteig gut miteinander verkneten. Sollte dieser zu klebrig sein, etwas Mehl nachschütten und nochmals durchkneten, bis dieser nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kirschen gut abtropfen lassen. Die Pflaumen entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Das Marzipan mit dem Puderzucker und der Milch zu einer halbfesten, leicht cremigen Masse verkneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nochmals gut durchkneten und dünn auf dem Backblech ausrollen. Die Kirschen und Pflaumenstücke darauf verteilen.

Nun die Marzipanmasse in einen Spritzbeutel füllen. Gitterförmig auf den Kuchen spritzen.

Im vorgeheizten Ofen (Umluft, 200°, mittlere Schiene) etwa 30-40min backen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen