Sonntag, 18. September 2011

NY Cheesecake Muffins



Eigentlich ein Kuchenrezept. Da ich aber in letzter Zeit für meinen Geschmack etwas zu viel Kuchen gebacken habe und die Muffins viel zu kurz kamen, habe ich das Rezept einfach umgewandelt. ;-)

Für 6 Muffins.


Zutaten:

ca. 100g Butterkekse
35g Margarine
1 TL Zitronensaft
1/3 Päckchen geriebene Zitronenschale

200g Quark
100g Frischkäse
1/3 Päckchen geriebene Zitronenschale
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
25g Mehl
4 EL Erdbeermarmelade


Zubereitung:

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein zerkrümeln. Die Margarine in der Mikrowelle zerlassen, etwas abkühlen lassen. Mit den Butterkeksen, dem Zitronensaft und der geriebenen Zitronenschale verkneten.

Ein Muffinblech mit je 2 Papierförmchen auslegen. Den Keksteig in den Förmchen verteilen und fest andrücken. Im Kühlschrank etwa 30min kalt stellen.

In der Zwischenzeit den Quark, Frischkäse, Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker sowie das Mehl glatt rühren. Nach der Ruhezeit des Teiges in den Förmchen verteilen und glatt streichen.

Die Marmelade glatt rühren und je ca. 1 EL auf die Käsemasse geben. Mit einem Messer die Marmelade durch die Quarkmasse ziehen.

Die Muffins im Ofen bei 170° (Ober-/Unterhitze) im unteren Drittel ca. 35-45min backen.

Im Muffinblech komplett auskühlen lassen, dann bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.

Kommentare:

  1. Die muss ich umbedingt mal nachbacken. Ich habe noch nie von einer solchen Muffin-Kreation gehört! Bin gespannt, wie sie schmecken werden.
    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. oh das werde ich auf jeden fall demnächst mal nachmachen! :D

    AntwortenLöschen
  3. Mhh lecker, werde ich mal nachbacken!

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee. Das versuch ich auch mal... Ich hatte ne Weile schon nen Muffin-Überdruß entwickelt - aber mit so einer kuchigen Form kann ich das wohl überwinden. :D

    Danke für den Tip!

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich klasse an.

    Magst du, dass ich deinen Blog mal vorstelle?
    Ich habe einen neuen Blog gegründet, um tolle Blogs vorzustellen und auch noch unbekanntere zu zeigen auf
    www.blogschau.blogspot.com.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich hab jetzt schon so manches nachgebacktn...Könntest du vielleicht auch Bilder reinstellen wie es angeschnitten aussieht? Die Muffins zum Beispiel. Ich habe die 4-fache Menge genommen, brauche anstatt 6 Stück, 24 Stück. Leider war aber soooo viel Keksteig übrig und ich glaube auch die Butter war zuwenig. Ich hab immer so 3 TL Kekskrümel eingefüllt und festgedrückt, nun stehen sie im Kühlschrank. Hab sogar noch eine große Creme Brüle Form vollgemacht und trotzdem musste ich noch Keksteig entsorgen, habe nicht mehr genug Muffinförmchen im Haus. Oder hätte ich die Muffinförmchen komplett mit Keksteig vollmachen sollen?

    AntwortenLöschen
  7. Sie sind fertig und schmecken köstlich...aber das nächste mal mache ich von allem etwas weniger :)

    AntwortenLöschen