Freitag, 2. September 2011

Schlemmerbaguettes mit Knoblauchsoße und Knusperkartoffeln



Hmm... Sehr lecker war das! Auch, wenn die ganze Küche nach geschnipseltem Knoblauch roch, war das allemal wert. Solch einfache, leckere Dinge sollte man nicht aus den Augen verlieren...

Für 4 kleine Baguettes (2 Personen).


Zutaten für die Baguettes:

4 kleine Baguettebrötchen
geriebener Käse, z.B. Emmentaler
Oregano
1 EL Salatcreme, leicht
2 EL saure Sahne
1/2 Knoblauchzehe, frisch
einige Blätter grüner Salat
etwa 100g Putenbrust, geräuchert
1 kleine Zwiebel
4 Cocktailtomaten
etwas Gurke
4 Scheiben Gouda
Petersilie


Zutaten für die Knusperkartoffeln:

4 mittelgroße Kartoffeln
1 EL Öl, geschmacksneutral
italienische Kräuter
Salz
Pfeffer
Paprika, mild


Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, halbieren und stifteln. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelstifte darauf verteilen. Mit dem Öl vermengen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und den italienischen Kräutern würzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 20-25min backen.

Die Baguettebrötchen halbieren und mit etwas geriebenem Käse und Oregano bestreuen. Für 5min in den Ofen zu den Knusperkartoffeln schieben, bis der Käse verlaufen ist.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke rupfen. Die Tomaten, die Zwiebel und die Gurke in Scheiben schneiden.

Für die Knoblauchsoße die Salatcreme mit der sauren Sahne gut verrühren. Den Knoblauch sehr fein würfeln und untermischen.

Nun etwas Knoblauchsoße auf den Baguettehälften verteilen. Mit Salat und Zwiebeln belegen. Dann die Putenbrust darauf verteilen und die Tomaten- und Gurkenscheiben darauf schichten. Auf die Tomaten nochmals je 1EL der Knoblauchsoße geben. Zuletzt mit dem Gouda in Scheiben belegen und nochmals kurz in den Ofen schieben, bis der Käse etwas geschmolzen ist. Mit Petersilie bestreuen.

Gemeinsam mit den Knusperkartoffeln anrichten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen