Sonntag, 4. September 2011

Zimtschnecken



Übriger Hefeteig? Klar wird der verwertet - meist in Form von irgendwelchen Schnecken. Und da mich Zimtschnecken schon länger anlachen, wurden diese spontan improvisiert.

Für 18 Zimtschnecken.


Zutaten:

250g Mehl
1/2 Würfel Hefe
40g Zucker
50g Margarine
1 Prise Salz
125ml Milch
1 Ei (klein)

5 EL Zucker
2 TL Zimt
2 EL Sahne

etwas Kondensmilch
Hagelzucker


Zubereitung:

Die Zutaten für den Hefeteig gut miteinander verkneten, bis ein nicht mehr klebriger Teig entsteht. Eventuell muss noch etwas Mehl nachgeschüttet werden. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 200° (Ober- /Unterhitze) vorheizen.

Eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teig rechteckig dünn ausrollen.

Zucker, Zimt und Sahne miteinander verquirlen und die entstandene Paste auf den Teig streichen. Vorsichtig von der kurzen Seite her aufrollen. Die Enden gut festdrücken und die Teigrolle in etwa 1,5cm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Nochmals 15min gehen lassen. Mit Kondensmilch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Etwa 20-25min im Ofen (mittlere Schiene) backen.


1 Kommentar: