Sonntag, 16. Oktober 2011

Apple Cheesecake



Sehr passend zum Herbst da draußen. Da es hier recht kalt ist, genießt man die Tasse Tee und den Kuchen gleich dreimal so gern. :-)

Für 1 Springform mit 26cm Durchmesser.


Zutaten für den Teig:

125g kalte Margarine
80g Schweineschmalz
250g Mehl
1/2 TL Essig, z.B. Obstessig
1 Prise Salz
3 EL Zucker


Zutaten für die Frischkäsemasse:

200g Frischkäse
50g Zucker
2 EL Vanillepuddingpulver


Zutaten für die Apfelmasse:

8 Äpfel (ca. 1kg)
2 EL Orangensaft
1 EL geriebene Orangenschale
80g brauner Zucker
restliches Vanillepuddingpulver


Zubereitung:

Für den Teig die Margarine, Schmalz, Mehl, Essig, Salz, Zucker und 5EL eiskaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einer geschmeidigen Masse rühren. Mit den Händen zu einem dicken Kloß formen und diesen in Folie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und schälen. In grobe Stücke schneiden. Die Apfelstückchen in eine große Schüssel geben, mit dem braunen Zucker bestreuen und die geriebene Orangenschale, Orangensaft und das Puddingpulver einrühren.

Für die Frischkäsemasse den Frischkäse, Zucker und 2 EL Puddingpulver mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig rühren und in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (alternativ geht auch ein Gefrierbeutel, dann eine Ecke abschneiden) füllen.


Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Teigkreisen von ca. 26-28cm Durchmesser dünn ausrollen. (Vorsicht, der Teig kann hierbei leicht kleben bleiben oder brechen!) Einen Teigkreis zusammen klappen und in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform legen.

Die Apfelmasse auf dem Teigboden verteilen, dabei aber einen Rand von ca. 1cm frei lassen. Die Frischkäsecreme tupfenweise auf den Äpfeln verteilen. Nun den zweiten Teigkreis ebenfalls zusammen falten und auf die Füllung legen. Den Rand gut andrücken und mit einem Messer einige Schnitte in den Deckel machen, sodass der Dampf beim Backen entweichen kann.

Den Apple Cheesecake im vorgeheizten Ofen bei 180° (Umluft, unterste Schiene) ca. 55min backen. Je nach Belieben vorher noch mit Zimt & Zucker bestreuen.

Kommentare:

  1. Ich bin ja erst seit kurzem unter deinen Lesern und habe schon 2 Rezepte von dir nachgekocht.
    Einfach super genial, meine Bande war voll begeistert!
    Daumen hoch!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht aber mehr als lecker aus. Muss ich mir unbedingt speichern.

    LG und schöne Woche

    Ness

    AntwortenLöschen
  3. Hab den Kuchen heute nachgebacken und er war sehr sehr sehr lecker. Zum Dahinschmelzen. :) Würde aber ohne die Frischkäsemasse genauso gut schmecken, sie war irgendwie kaum zu schmecken, weil die Äpfel einfach so dominant. Trotzdem war das mit einer der besten Apfelkuchen die ich je gebacken habe :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich Sophie nur anschließen. Das Rezept ist echt wahnsinnig lecker! Hab ihn letztes Wochenende gebacken und am Samstag folgt schon der nächste für den Geburtstag von meinem Freund.;)
    Wirklich ein tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  5. was könnte man statt dem schweineschmalz nehmen? (bin veggi)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst einfach das Schweineschmalz durch die Margarine ersetzen. ;-)

      Löschen