Dienstag, 11. Oktober 2011

Birnen-Crumble mit Preiselbeeren


... Heute war mir einfach nach etwas Süßem, das einfach nur gut tut. Und da ich vor kurzem erst ein leckeres Glas Quittengelee geschenkt bekam und Birnen im Haus hatte, fiel die Wahl nicht schwer.


Für 2 Personen. (Oder 4 Personen als Dessert.)


Zutaten:

3 Birnen
75g Butter
geriebene Zitronenschale
2 EL Quittengelee
etwas gehackte / geraspelte Zartbitterschokolade
125g Mehl
50g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Preiselbeeren


Zubereitung:

Die Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen und schälen. In kleine Stückchen schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Birnenstückchen darin ca. 1min andünsten. Das Quittengelee und die geriebene Zitronenschale dazu geben und etwa 2-3min köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Die Auflaufform ausfetten. Die Birnen samt Saft in die Auflaufförmchen füllen.

Nun die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Mehl, dem Salz, Zucker und Vanillezucker zu einem bröseligen Teig verarbeiten. Zuletzt die gehackte oder geraspelte Schokolade unterkneten.

Abwechselnd Preiselbeeren und Streusel auf den Birnen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 25-30min backen.

Kommentare:

  1. Das liest sich sehr lecker - leider habe ich keinen Quittengelee im Haus. Ich glaube, ich werde ihn gleich mal auf die Liste setzen und Dein Rezept bald einmal ausprobieren. :-)

    Viele Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ist wirklich toll. Und das Crumble sehr lecker!
    http://creative-pink.blogspot.de/2012/06/birnen-crumble.html
    Liebe Grüße
    Creative-Pink

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, tolles Rezept kann man echt mal austesten, bin ja mal gespannt wie es schmecken wird.
    Lg Micha

    AntwortenLöschen