Freitag, 7. Oktober 2011

Bratwurst in Zwiebelsoße


Da ich dank einer (kaputten) Vase und einem daraus resultierenden dicken Verband an Ring- und kleinem Finger recht außer Gefecht gesetzt bin, hatte heute die Hauptarbeit beim Kochen der liebe Mann. Ein bisschen mithelfen wollte ich dennoch und heraus kam ein feines, leckeres Abendessen. :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

4-6 Bratwürste (à ca. 100g)
3 mittelgroße Schalotten
etwas Öl, geschmacksneutral
6 EL Curry-Gewürzketchup
1/2 Tasse Wasser
Salz
Pfeffer
Paprika, scharf


Zubereitung:

Zunächst die Schalotten in dünne Ringe schneiden.

Anschließend etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bratwürste von beiden Seiten goldbraun-knusprig anbraten. Herausnehmen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 80° in Alufolie gewickelt warm halten.

Die Zwiebeln im Bratenfond anbraten, bis sie eine weiche Konsistenz angenommen haben. Das Gewürzketchup einrühren und mit Wasser aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Soße ca. 10min auf mittlerer Stufe unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Gemeinsam mit den Bratwürsten servieren. Dazu passen sehr gut Kartoffelpüree oder Kartoffelspalten.

Kommentare:

  1. Das klingt sooo lecker. Erinnert mich ans Mittagessen im Kindergarten. Lecker.

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, das freut mich sehr! :-)


    @ buntewollsocke: Das wäre mal einen Versuch beim Mittagessen in der Kita wert, da müssten dann nur die Zwiebeln weg bleiben, sonst wird das wohl eher verschmäht. :-(

    AntwortenLöschen
  3. So simpel dieses Gericht eigentlich ist, so lecker schmeckt es immer wieder.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen