Sonntag, 9. Oktober 2011

Gebackenes Fischfilet mit Gemüse


... Man nehme eine gute Hand voll Basmatireis, eine gute Hand voll Gemüse nach Wahl, weißen Fisch, etwas Sojasoße und Weißwein, werfe alles nach und nach in einen Wok und schon zaubert man ein absolut empfehlenswertes Gericht.

Für 2 Personen.


Zutaten für den gebackenen Fisch:

250g weißes Fischfilet, z.B. Kabeljau
3 EL Mehl
4 EL Weißwein, trocken
1 EL Sojasoße
1 Ei


Zutaten für das Gemüse:

2 Stängerl Frühlingszwiebel
1 große Karotte
4 Champignons
1 Chilischote, rot
etwas frischer Ingwer


Zutaten für die Soße:

ca. 100ml Gemüsebrühe
1 EL Speisestärke
1 guter Schuss Weißwein
1 Spritzer Crema di Balsamico
etwas Sojasoße
Salz
Pfeffer
Chili, gemahlen
Knoblauch


Zubereitung:

Das Fischfilet in grobe Würfel schneiden. Mehl, Weißwein, Sojasoße und das Ei (verquirlt) gut miteinander vermengen und zu einem glatten Teig schlagen.

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, die Karotte stifteln und die Champignons in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote sowie den Ingwer klein hacken.

So viel Öl in einen Wok geben, bis der Boden etwa zu 1cm bedeckt ist. Sehr stark erhitzen. Die Fischstückchen durch den Teig ziehen und im Wok etwa 2-3min rundum frittieren. Heraus nehmen und auch Küchenpapier abtropfen lassen.

Nun das Öl bis auf etwa einen Esslöffel aus dem Wok gießen und das Gemüse darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe, dem Weißwein und der Sojasoße aufgießen und etwas köcheln lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und unter die Gemüsesoße geben. So lange rühren, bis die Soße merklich eindickt. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Crema di Balsamico und Chili abschmecken. Nun das Fischfilet nochmals für 1-2min zugeben.

Mit Reis servieren.

Kommentare:

  1. OOOOH sieht das gut aus!habe fisch schon hundert jahre nicht gegessen! Muss das nachholen! Und werde dein rezept mal ausprobieren!!!! :)

    hmmm... Hunger!

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich so richtig genial an!
    Ich liiiiiebe Reis Gerichte! :)

    AntwortenLöschen