Mittwoch, 19. Oktober 2011

Gulaschtopf mit Rotwein


Ein Rezept, das mir mit einigen anderen Rezepten aus der Kategorie "Ich schmeiße ein Fertigpäckchen in eine lasche Soße und es schmeckt nach irgendwas" im Supermarkt mit eingepackt wurde. Dafür war es aber eine nette Inspiration, die sich - ganz ohne Fertigpäckchen - recht gut sehen lassen kann, da es doch ein wenig an Gulasch erinnert, durch die Rotwein-und Sahnenote aber so gar nicht 0815 rüberkommt.

Für 2 Personen.


Zutaten:

300g Gulaschfleisch, z.B. vom Schwein
1 Dose weiße Bohnen
100ml passierte Tomaten
200ml stückige Tomaten
ca. 100ml Rotwein
2 EL Sahne
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
1 TL Instant-Gemüsebrühe
Petersilie
Dill


Zubereitung:

Etwas Öl in einem hohen Topf erhitzen. Die Fleischstückchen darin rundum anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Masse mit den passierten, sowie den stückigen Tomaten auffüllen und den Rotwein dazu gießen. Vermengen und aufkochen lassen.

Nun die Gemüsebrühe einrühren und den Gulaschtopf etwa 30min auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Anschließend die abgetropften Bohnen zugeben und auf niedriger Stufe nochmals 15-20min köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

Den Gulaschtopf mit Petersilie und Dill würzen. Mit Sahne und evtl. nochmals Paprikapulver und Pfeffer nachwürzen.

Dazu passt sehr gut Baguette.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen