Montag, 24. Oktober 2011

Pasta mit Fleischbällchen


... wer kennt nicht die Szene aus Susi & Strolch, in welcher die beiden Hunde vor dem riesigen Pastateller mit Fleischbällchen sitzen? In Erinnerung an einen meiner liebsten Kinderfilme standen somit heute auch Nudeln mit Fleischbällchen auf dem Tisch. Allerdings wurde bei uns gesittet mit Gabel und Löffel gegessen und Fleischbällchen wurden nicht mit der Nase hin und her geschubst. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Bavette oder Spaghetti
Olivenöl
200-250g Rinderhack
1 Zwiebel
ca. 250ml passierte Tomaten
1 guter Schuss Orangensaft
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Paprika (mild oder scharf, je nach Belieben)
italienische Kräuter (Basilikum & Oregano)


Zubereitung:

Die Rinderhackmasse mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika würzen. Die Gewürze gut unterkneten und das Hackfleisch zu kleinen Bällchen von ca. 1cm Durchmesser formen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischklopse darin rundum braun anbraten.

Die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Würfel hacken. Mit den Fleischbällchen anbraten.

Nun die passierten Tomaten und den Schuss Orangensaft zugeben. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika würzen. Die Masse etwa 30min auf mittlerer Stufe unter gelegentlichem Rühren etwas einkochen lasssen. Zuletzt die Kräuter zugeben und evtl. mit einer Prise Zucker abschmecken.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen und abgießen.

Mit Parmesan und Kräutern bestreut anrichten.

Kommentare:

  1. Für diese wirklich leckeren Rezepte und die Fotos , die einen hungrig machen haben wir dir einen Award verliehen ;)
    http://herzlichwillkommenimchaos.blogspot.com/2011/10/unser-erster-award.html

    Wir hoffen du freust dich :)
    LiebeGrüße
    Jo&Lia

    AntwortenLöschen
  2. Na da hagelt es ja gerade nur so an Awards... Bei mir wartet nämlich auch ein kleiner feiner Blogaward auf Selbstabholung, weil er sich gerne neben den anderen ins Trophäenregal stellen möchte... ;)

    Ganz liebe Grüße,

    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Eieiei, es ist zu spät am Abend, ich habe glatt den Link vergessen... Aber hier... ;) kommt er auch schon! ;)

    AntwortenLöschen