Freitag, 21. Oktober 2011

Süß-scharfe Reispfanne mit Hähnchen


Nach einem relativ turbulenten, aber dennoch wiederum entspannten Nachmittag musste heute fix etwas zum Essen her - Hunger! Hähnchen, Ananas und Paprika da, eine Packung Reis rausgekramt - perfekt!

Für 2 Personen.


Zutaten:
2 Hähnchenbrustfilets
125g Basmatireis
1/2 rote Paprika
1 kleine Dose Ananas (inkl. Saft)
1 kleines Stückchen Ingwer, frisch
1/2 Banane, sehr reif
1/2 TL Sambal oelek
1 guter Schluck Milch
Salz
Pfeffer
Currypulver, scharf
Kurkuma


Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets grob würfeln.

Die Ananas abgießen und den Saft dabei auffangen. In Stücke schneiden. Die Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Würfeln. Den Ingwer fein hacken. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken.

Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin rundum anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Wenn die Hähnchenbrustfilets rundum angebraten sind, die Paprika- und Ananasstückchen sowie den Ingwer zugeben.

Den Ananassaft mit einem guten Schuss Milch und dem Sambal oelek verrühren. In die Pfanne geben, gut verrühren und einige Minuten köcheln lassen. Anschließend die zerdrückte Banane unterrühren.

Währenddessen den Reis nach Packungsanweisung gar kochen. Nach der Kochzeit diesen abgießen und unter die Soße rühren, dann nochmals aufkochen lassen.

Mit Kurkuma bestreuen.

Kommentare:

  1. Wow klingt superlecker! Ich liebe so exotisches Essen mit Obst - wird nachgekocht :)
    LG kathi

    AntwortenLöschen
  2. Echt leckere Gerichte :) wir haben euch für diesen Blog einen Award verliehen! Diesen könnt ihr bei uns auf dem Blog sehen :)

    AntwortenLöschen