Freitag, 11. November 2011

BBQ-Hacksteaks im Speckmantel


Da schaut man abends nichtsahnend irgendetwas Unsinniges im Fernsehen und auf einmal hört man "Das will ich auch!". Gesagt, getan. Allerdings im Miniformat. Denn 3kg Hacksteak wären dann doch etwas zu viel gewesen. Ein typisches Essen ganz nach dem Geschmack des Mannes - und nach meinem! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

250g Hackfleisch, z.B. vom Rind
Salz
Pfeffer
Barbecue-Gewürz
4 TL Barbecue-Soße
8 Scheiben Bacon
etwas Barbecue-Soße zum Verzieren


Zubereitung:

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem Barbecue-Gewürz würzen und gut miteinander vermengen. In vier etwa gleich große Ballen teilen und diese zu ca. 1,5cm dicken Steaks formen.

Die Steaks nun auf der oberen Seite mit je einem Teelöffel der Barbecue-Soße bestreichen. Zwei Speckscheiben dicht aneinander legen und die Hacksteaks darin einwickeln.

In einer Pfanne (evtl. mit einem Schuss Öl) rundum ca. 5min anbraten, dann für ca. 15-20min im vorgeheizten Ofen bei 180-200° (Umluft, unterste Schiene) fertig garen. Heraus nehmen und mit etwas Barbecue-Soße besprenkeln.

Dazu gab es bei uns Pommes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen