Donnerstag, 3. November 2011

Fruchtiges Curry-Baguette


Selbstgemachtes, frisches Baguette ist halt doch das Beste. Dazu eine fruchtige Currysoße, etwas Käse zum Überbacken - und fertig ist das Genießer-Abendessen.

Für 2 Personen.


Zutaten für das Baguette:

200g Weizenmehl
2 EL Öl, geschmacksneutral
1/2 Würfel Hefe
ca. 100ml lauwarme Milch
Salz
1 Prise Zucker


Zutaten für den Curry-Belag:

2 kleine Putenschnitzel
1 kleine Dose Ananas
1 Zwiebel
1 EL Butter
1-2 EL Mehl
ca. 100ml Milch
1 kleine Dose Pfirsiche (ersatzweise ca. 50ml Pfirsichsaft)
1 Schuss Orangensaft
Salz
Pfeffer
Curry, scharf
2-4 Scheiben Käse
Petersilie


Zubereitung:

Für das Baguette Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde hinein drücken. Hefe und Milch miteinander verquirlen und in die Mulde hinein geben. Öl zugeben und jeweils eine Prise Salz und Zucker darüber streuen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen, nicht mehr klebrigen Teig kneten.

Diesen abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30min ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Anschließend zu einem langen Strang von etwa 6cm Durchmesser rollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einritzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals für ca. 15min an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Frischhaltefolie vom Baguette entfernen und das Blech für ca. 30min in den Ofen (Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) schieben, bis das Baguette goldbraun und knusprig ist. Etwas abkühlen lassen.


Während der Backzeit die Zwiebel fein würfeln. Das Putenfleisch abtupfen und grob würfeln. Die Ananas und die Pfirsiche abgießen. Die Pfirsiche mit dem Universalzerkleinerer fein pürieren.

Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren, bis eine klumpige Masse entsteht. Die Milch eingießen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Nun das Pfirsichpüree und den Orangensaft dazu geben. Sehr kräftig mit Curry würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel in einer Pfanne anbraten, dann das Fleisch zugeben. Rundum goldbraun anbraten, währenddessen die Ananas zugeben und kurz mitbraten. Mit der Currysoße auffüllen und etwas einköcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.


Nun die Baguettes halbieren und waagerecht durchschneiden. Die Currymasse darauf verteilen und mit dem Käse bedecken. Im Ofen (mittlere Schiene, 200°) nochmals ca. 15min überbacken. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen