Dienstag, 20. Dezember 2011

Halloumi-Spieße mit Thymian-Kartoffelspalten


Seit geraumer Zeit schwirrte ich schon um den Grillkäse herum. Dieses Mal durfte er mit, da ich ein recht lecker klingendes Rezept für Halloumi-Spieße gefunden hatte. Und es war richtig, richtig gut! Der Geschmack vom Käse ist wirklich ein Traum und mit dem Hähnchenbrustfilet und den Paprikastückchen wirklich "g'schmackig". :-)

Für 2 Personen.


Zutaten für die Halloumi-Spieße:

200g Halloumi-Grillkäse
1 großes Hähnchenbrustfilet
1/2 Paprikaschote
Salz
Pfeffer
Knoblauch
mediterrane Gewürze nach Belieben (Oregano, Basilikum, ...)
Olivenöl


Zutaten für die Thymian-Kartoffeln:

3 mittelgroße Kartoffeln
Olivenöl
Salz
Pfeffer
ca. 1EL Thymian


Zubereitung:

Den Backofen auf 200° (Umluft) vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelspalten darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im Ofen etwa 25-30min garen.

Für die Spieße nun die Paprika, das Hähnchenbrustfilet und den Käse in mundgerechte Stücke schneiden. Abwechselnd auf Spieße (geölt, dann geht danach alles besser ab) stecken und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße dabei unter gelegentlichem Umdrehen von allen Seiten insgesamt etwa 20min braten. Vor dem Servieren mit den mediterranen Kräutern bestreuen.

Kommentare:

  1. das sieht super lecker aus, meinst du das die auch kalt bzw. lauwarm schmecken? oder eher nicht wegen dem käse? sonst würden die sich ja supi als fingerfood eignen ;-)

    lg trina

    AntwortenLöschen
  2. Mit nem guten Dip schmecken die mit Sicherheit auch kalt.

    Man muss nur aufpassen, dass sie nicht zu lange liegen, sonst werden sie wohl recht zäh. Der Käse ist kalt etwas gummiartiger, das müsste man mögen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker!
    Das ist genau nach meinem Geschmack und wandertz flux auf die Nachkochen-Liste!

    AntwortenLöschen
  4. den Käse musste ich, zugegebnermaßen, gerade erst googlen, haha.

    Der Name sagt mir nichts und hab auch irgendwie "Angst" ihn zu probieren :D

    deswegen werde ich, wohl oder übel, das Rezeot aufjeden Fall mit zB Brie ausprobieren oder so... hört sich nämlich soooo gut an *schmacht*

    AntwortenLöschen