Dienstag, 6. Dezember 2011

Pastasotto mit Tomaten und Mozzarella



Nicht ganz "typisch" gekocht, dafür gings aber sehr schnell und lecker wars auch - eine warme Mahlzeit ist halt doch was sehr Feines, wenn man durchs Schneetreiben muss, das heute mit voller Wucht in der Region einschlug - pfui!

Für 2 Personen.


Zutaten:

3/4 Tasse (= 250ml Fassungsvermögen) Reisnudeln
1 Handvoll große Cocktailtomaten
1 Zwiebel
1 Kugel (125g) Mozzarella
ca. 100ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, z.B. von Knorr


Zubereitung:

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Reisnudeln darin nach Packungsanweisung (ca. 8min) kochen, dabei immer wieder umrühren.

In der Zwischenzeit die Tomaten und die Zwiebel würfeln. In einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl gut anbraten, dann mit den passierten Tomaten auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Nun die Reisnudeln abgießen und unter die Tomatenmasse rühren. Auf mittlerer Stufe einige Minuten köcheln lassen, sodass die Nudeln etwas von der Soße aufsaugen können.

Währenddessen den Mozzarella in kleine Stückchen schneiden. Zuletzt die Stückchen einrühren und etwas warten, bis der Käse leicht angeschmolzen ist.

Kommentare:

  1. wir haben doch Winter ;-) und wenn es kalt ist, schmeckt die warme Mahlzeit doppelt gut, ich mag schnelle Gerichte...

    AntwortenLöschen
  2. gute idee, fix aber lecker denke ich :)

    AntwortenLöschen