Sonntag, 18. Dezember 2011

Roastbeef mit Senf-Zwiebel-Kruste


Schon lange wollte ich einmal Roastbeef ausprobieren. Beim Metzger des Vertrauens entschied ich mich spontan dazu, das Ganze gleich in Scheiben schneiden zu lassen. Ein Gericht, welches doch nicht alle Tage auf den Tisch kommt - und eine mögliche Variante für das Weihnachtsmenü!

Für 3 Personen.


Zutaten:

3 Scheiben Roastbeef, à ca. 200g
1/2 Zwiebel
4 EL Paniermehl
8 EL Senf, mittelscharf
1 Schuss Olivenöl
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Für die Kruste die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Mit dem Paniermehl, Senf und Olivenöl zu einer relativ festen Masse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen. Die Roastbeefscheiben je nach gewünschtem Grad (medium oder durch) von jeder Seite ca. 2-5min braten. Anschließend nochmals umdrehen und die Kruste auf dem Fleisch verteilen.

Die Roastbeefscheiben auf einen mit Alufolie belegten Rost legen und im Ofen bei 200° (Umluft, unteres Drittel) für 5min ziehen lassen.

Sofort servieren.

1 Kommentar:

  1. oh das sieht sehr sehr gut aus! bin immer auf der suche nach neuen ideen und da ist dein blog einfach einer der besten! danke dafür!

    www.zeitdeineslebens.blogspot.com

    AntwortenLöschen