Dienstag, 24. Januar 2012

Pastasotto mit Hähnchen und Kräutern


Ich liebe Pastasotto. Und nachdem noch etwas Hähnchen da war und am Wochenende der Kräutervorrat aufgestockt wurde, war dieses Gericht fast ein Muss. :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 Kaffeetasse Pastasotto-Nudeln
2 kleine Hähnchenbrustfilets
ca. 75ml Milch
1 TL Instantpulver für Bratensoße
1 Schuss Weißwein
Salz
Pfeffer
Petersilie
Schnittlauch
Kräuter der Provence (oder italienische Kräuter, je nach Geschmack)


Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets sehr klein würfeln. In einer Pfanne mit etwas Öl rundum braten, bis sie durch sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Milch zugeben und das Bratensoßenpulver einrühren. Aufkochen lassen und auf niedriger Stufe etwa 5min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Pastasotto-Nudeln im heißen Salzwasser nach Packungsanweisung gar kochen. Anschließend abgießen.

Die Nudeln unter die Soße mischen und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und je nach Belieben Kräuter unterrühren.

Kommentare:

  1. Uuuh das klingt gut! Ich hab jetzt zwei tage eintopf gekocht (heut mit sauerkraut) aber sag mal von welcher firma sind denn die nudeln?

    Lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Die Nudeln sind von "Baktat", zu finden im Regal bei den internationalen Lebensmitteln, griechische und türkische Ecke. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ah werd ich heut gleich mal beim merkur schaun :) hoff da gibs sowas

    AntwortenLöschen
  4. aaaah jetzt seh ichs erst.. hab gestern nur am handy gschaut, dass sind reisnudeln gell?

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Reisnudeln! Rezept ist schon ausgedruckt, sehr toll!

    AntwortenLöschen