Donnerstag, 26. Januar 2012

Überbackene Tomaten-Nudeln mit Feta


Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte - Nudeln, eine fruchtig-frische Tomatensoße mit Kräutern verfeinert und eine Portion Feta mittendrin und oben drauf. Lecker!

Für 2 Personen.


Zutaten:

ca. 180g Nudeln, z.B. Hörnchen
5 mittelgroße Tomaten
1 kleine Zwiebel
ca. 150ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Knoblauch
1 Prise Zucker
italienische Kräuter (fertig gemischt)
Oregano
ca. 150g Feta


Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest kochen. Den Ofen auf 180° vorheizen.

Nun die Zwiebel fein würfeln, die Tomaten in Stücke schneiden. Gemeinsam in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern, eine Prise Knoblauch und Zucker darüber streuen.

Dann mit den passierten Tomaten aufgießen und vermengen. Auf niedriger Stufe etwa 5min köcheln lassen. Anschließend nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit den Kräutern abschmecken.

Den Feta in Scheiben schneiden.

Die Nudeln abgießen und abwechselnd mit zerbröseltem Feta und Tomatensoße in eine Auflaufform schichten. Den Abschluss sollte dabei die Tomatensoße und etwas Feta bilden. Für etwa 15min (Umluft, mittlere Schiene) überbacken.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich, was ich am Wochenende koche :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wieder solch leckeres Rezept,
    das werde ich nächste Woche mal probieren.
    Hab nämlich Urlaub und etwas mehr Zeit für solche Sachen.

    Vielen Dank das Du uns immer an Deinen tollen Rezepten teilhaben läßt.
    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt echt lecker, vielleicht wird das am Wochenende nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich sehr gut an(:
    Wird bestimmt mal nachgekocht, wenns mal wieder schnell, aber trotzdem lecker sein soll.
    einePriseGeschmack

    AntwortenLöschen