Sonntag, 19. Februar 2012

Death by Cheese - Pizza



Death by irgendwas klingt immer gut. Denn meistens ist dann genau das drin, was ich eh liebe. Heute: Käse! Vier verschiedene Sorten durften auf die Pizza drauf, ein Gedicht... *yummie*

Für 2 Pizzen.


Zutaten für den Hefeteig:

250g Mehl
1/2 Würfel Hefe
3 EL Olivenöl
ca. 125ml Wasser, lauwarm
1 Prise Salz


Zutaten für die Tomatensoße:

3 EL passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Pizzagewürz


Zutaten für den Belag (nach Belieben):

1 Kugel Mozzarella
Gouda
Bergkäse
Gorgonzola
etwas Pfeffer, frisch gemahlen


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl in eine (verschließbare) Schüssel sieben. Olivenöl und Salz dazu geben. Die Hefe im lauwarmen Wasser unter Rühren auflösen und zum Mehl schütten. Mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem glatten, nicht mehr klebrigen Teig verkneten. Dann diesen mit etwa einem Esslöffel Olivenöl beträufeln und abgedeckt (bzw. verschlossen) an einem warmen Ort ca. 30min gehen lassen.

Währenddessen die passierten Tomaten und das Tomatenmark zusammen rühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Pizzagewürz abschmecken.

Die Käsesorten in kleine Würfel schneiden. Vom Mozzarella die Hälfte beiseite legen.

Anschließend eine Arbeitsfläche dünn bemehlen. Den Teig nochmals gut durchkneten und in zwei gleich große Hälften teilen. Beide Hälften kreisrund und sehr dünn (etwa 4-5mm) ausrollen. Die Ränder mit Mozzarellastückchen belegen und einklappen, sodass ein Käserand beim Backen entsteht. Dabei das Eingeklappte innen gut andrücken, damit es nicht wieder aufbricht.

Die Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Tomatensoße bestreichen. Danach die verschiedenen Käsesorten darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 25min backen.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

1 Kommentar:

  1. mmmh lecker! sieht toll aus!
    schau doch mal bei mir vorbei!
    habe grade ein rezept mit leckeren cupcakes!

    Stylekultur.blogspot.com

    AntwortenLöschen