Mittwoch, 15. Februar 2012

Kartoffel-Gemüse-Curry


Da ich ja immerzu auf der Suche nach neuen, leckeren Curry-Rezepten bin, habe ich heute ein Kartoffel-Gemüse-Curry ausprobiert. Es ist sehr schnell zubereitet, einfach und unglaublich lecker und eine tolle Alternative zu manch anderem Curry mit Fleisch oder Fisch!

Für 2 Personen.


Zutaten:

300g Kartoffeln (etwa 2 mittelgroße Kartoffeln)
1 Karotte
ca. 100g Zuckerschoten
2 Stängerl Lauchzwiebeln
1 kleines Stück Ingwer
100ml Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
1 EL Mehl
1 EL Currypulver, scharf
Saft von 1 Limette
Salz
Pfeffer
etwas Butter


Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Karotte schälen. Die Kartoffel würfeln, die Karotte in dünne Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten halbieren. Die Lauchzwiebeln vom Strunk befreien und in dünne Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln.

Salzwasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Kartoffelstückchen und die Karottenscheiben darin etwa 10min garen. Ein bis zwei Minuten vor Ende der Garzeit die Zuckerschoten zugeben.

Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Lauchzwiebeln sowie die Ingwerwürfel darin glasig braten. Anschließend das Gemüse abgießen und mit in die Pfanne geben. Kurz anbraten, dann mit Mehl und Currypulver bestreuen und anrösten.

Nun die Gemüsebrühe mit der Kokosmilch mischen und über das Gemüse gießen. Etwa fünf Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Zuletzt mit dem Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. nochmals mit Curry nachwürzen.

Kommentare:

  1. So ein ähnliches Curry mache ich auch oft. Die Kombination von Kartoffeln mit Kokosmilch und Curry finde ich einfach genial lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Suppe sieht sooooo lecker aus!
    Ich glaub die werde ich die Tage mal nach kochen.


    Besuch mich doch mal auf meinem Blog
    www.cremedose.blogspot.com

    LG
    Cremedose

    AntwortenLöschen