Sonntag, 26. Februar 2012

Oreo Cupcakes



Mögt ihr Oreo Kekse genauso wie ich? Ich liebe diese Dinger einfach, egal, ob im Eis, als Schokolade oder einfach nur pur. Vor einiger Zeit habe ich ein paar Ideen zu Oreo Cupcakes gesehen, die mir diese Woche wieder einfielen. Schwupps, fertig ist das Gebäck für den sonntäglichen Nachmittagskaffee! Nom nom nom...

Da fällt mir noch was ein: Die Abstimmung beim Kochevent vom lieben Gemüseregal läuft nur noch wenige Tage, ich würde mich sehr über eure Stimme freuen! :-)

Nun aber endlich zum Rezept:

Für 4 Cupcakes.


Zutaten für den Teig:

50g Margarine
50g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
100g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 guter Schuss Milch
10 Mini Oreo-Kekse, zerkrümelt


Zutaten für das Topping:

250g Magerquark
2 EL Zucker
2 gehäufte EL Vanillepuddingpulver
8 Mini Oreo-Kekse, zerkrümelt
6 Mini Oreo-Kekse zum Verzieren


Zubereitung:

Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit 4 Papierförmchen auslegen.

Für den Teig zunächst die Margarine, den Zucker, Vanillezucker und das Ei mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig rühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver einsieben. Einen Schuss Milch zugeben und zu einem glatten, schwer vom Löffel reißenden Teig rühren. Zuletzt die zerkrümelten Kekse untermischen.

In jedes Muffinförmchen etwa 2 gehäufte Esslöffel Teig füllen und leicht glatt streichen. 20-25min im Ofen auf der mittleren Schiene backen. Die fertigen Küchlein aus dem Ofen nehmen und für etwa 10min in der Form stehen lassen, dann heraus nehmen und auf einem Kuchenrost völlig erkalten lassen.

Anschließend für das Topping den Quark, Zucker und Vanillepuddingpulver mit einem Schneebesen oder den Rührhaken des Handrührgeräts gut vermengen, bis eine cremige, aber feste Masse entsteht. Die zerkrümelten Kekse unterheben.

Das Topping nun mit Hilfe eines Spatels auf die erkalteten Küchlein streichen und im Kühlschrank ruhen lassen. Etwa eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen und mit den restlichen (ganzen) Keksen verzieren.




Die Initiative Sonntagssüß feiert heute übrigens ihren 1. Geburtstag - dazu passen die Cupcakes doch perfekt, findet ihr nicht? ;-)

Kommentare:

  1. leeeecker!!! *_* ja, ich liebe oreos auch sehr! hab letztens oreo pralinen gemacht und die waren einfach nur kästlich! kennst du die? hier gehts zu meinem rezept-post:
    http://fashmetik.blogspot.com/2012/02/rezept-oreo-pralinen.html

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch schon mal Oreo-Cupcakes gemacht! Dein Rezept gefällt mir aber auch sehr gut und die sehen sehr lecker aus NYOM :)

      Löschen
  2. Oh wie lecker, das könnte ich jetzt sofort essen :3 Ich liebe Oreo Kekse ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Mhhmm, die sehen ja lecker aus! Das muss ich unbedingt mal nachmachen.
    Wo hast du denn die Mini-Oreo-Kekse her? Die hab ich ja bisher noch nie gesehen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du Oreos so gerne magst, dann probier mal Cheesecake mit Oreo-Keks-Boden, die Creme aus den Keksen einfach in die Käsemasse mit reinmischen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das lecker aus.
    Vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhh, die sehen zum Anbeißen aus. Habe auch schon mal Oreo Cupcakes gebacken, aber die waren vermutlich um weiten schwerer als deins. Werd das Quarktopping mal ausprobieren. Klingt sehr verlockend!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein Zufall! Oreo Cupcakes hat mir meine Schwester am Freitag zum Geburtstag gebacken :-) Sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  8. Leckerleckerlecker! Muß ich gleich auf die Rezeptseite pinnen... ich kannte die Oreo-cupcaes nur mir extrem viel Frischkäse... auch lecker, aber mächtig.

    LG Christel

    AntwortenLöschen
  9. Werde ich diese Woche gleich mal nachbacken! :>
    Klingt sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  10. Uiii, sooo lecker, aber sehr mächtig!
    Nach einem Cupcake (und viel purem Topping und rohem Teig :D) war mir etwas schlecht...
    aber es lohnt sich!

    Der Teig ergab bei mir aber 6 Cupcakes und das Topping hätte für mindestens 7 gereicht! :D

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön!

    @ Sue: Die Mini-Oreos stehen bei uns im E-Center etwas unterhalb der normal großen Oreo-Kekse. ;-)

    AntwortenLöschen
  12. du hast sooooo leckereeee Sachen gezaubert..könnte alles in mich reinstopfen ! :) yummy yummy yummy !

    Lg

    http://thediaryofmademoiselle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. höhö, ich werd das morgen mal backen! :D yummi, freue mich schon riesig! :)

    AntwortenLöschen