Mittwoch, 8. Februar 2012

Pute "süß-sauer"


Man mag es kaum glauben, aaaber: Herr Küchenzaubereien wird immer kochbegeisterter und so hat er letztens auch mal ein Rezepte-Heftchen mit nach Hause gebracht. Hauptgrund: viele Schnitzelideen. :-D Doch auch die Rezepte mit Ananas haben es ihm angetan und so habe ich heute eines davon nachgebastelt - allerdings mit Pute, ich bin ja nicht sooo der Schwein-Fan. Fazit: superlecker, am Besten schmeckt halt doch die selbstgemachte süß-saure Soße. :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

2 Putenschnitzel
3 EL Sojasoße
1 Eiweiß
1 EL Speisetärke
etwas Salz

1 kleine Ananas
1/2 Glas Bambussprossen
1/2 Paprika, rot
1 Zwiebel
etwas Knoblauch, gemahlen
etwa 100ml Gemüsebrühe
4 EL Tomatenketchup
3 EL Sojasoße
1 EL Essig (oder weiße Balsamicocreme)
1 EL Honig



Zubereitung:

Die Putenschnitzel in Streifen schneiden. Das Eiweiß mit der Speisestärke, einer Prise Salz und der Sojasoße verquirlen und das Fleisch darin marinieren.

Die Ananas von der Haut befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika würfeln. Von den Bambussprossen den Saft abgießen. Die Zwiebel in feine Stückchen schneiden.

Nun etwas (Erdnuss-)Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Die Zwiebelstückchen darin anbraten und etwas gemahlenen Knoblauch zugeben. Dann die Ananas, die Bambussprossen und die Paprikastücke zugeben und etwa 5min anbraten.

Mit der Gemüsebrühe auffüllen und das Ketchup, die Sojasoße, Essig (oder Balsamicocreme) und Honig einrühren. Ungefähr 2-3min auf höchster Stufe köcheln lassen, dann heraus nehmen und warm stellen.

Nun nochmals etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin knusprig anbraten. Dann die Soße untermischen und mit Reis servieren.

Kommentare:

  1. Mmh! Das werde ich auch mal nachkochen. Die Maulwurfmuffins mit Kirschen waren übrigens super lecker!

    AntwortenLöschen
  2. ich habe dich getaggt

    http://das-schwarze-tagebuch-ohne-seele.blogspot.com/2012/02/stop-acta-dieses-posting-hab-ich-bei.html

    AntwortenLöschen
  3. Gestern nachgekocht und für super befunden :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wurde soeben nachgekocht und es war echt lecker!
    Wird es auf jedenfall wieder geben.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen