Samstag, 31. März 2012

Big Kahuna Burger


Wer Pulp Fiction kennt, der kennt auch den Big Kahuna Burger. Vor einer Ewigkeit habe ich ihn schon einmal ausprobiert, mich aber - soweit ich weiß - kaum ans Rezept gehalten. Dieses Mal wurde das Fleisch richtig mariniert, alles gegrillt - wuha, lecker!

Für 2 Burger.


Zutaten:

2 große Burgerbrötchen mit Sesam
etwa 250g Rinderhack
4 EL Sojasoße
1 EL Sake oder Sherry
1 TL gehackter Ingwer
Salz
Pfeffer
Burgergewürz
Zucker
2 Scheiben Gouda
2-4 Scheiben (je nach Größe) Ananas, aus der Dose
1 Tomate
1 Zwiebel
einige Blätter grüner Salat
Ketchup
brauner Zucker
1 EL Dijon-Senf


Zubereitung:

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem Burgergewürz würzen und gut miteinander verkneten. Zu zwei flachen, runden Hamburgerpattys formen. Die Sojasoße, Sake (oder Sherry), Ingwer und Zucker miteinander verrühren. Das Fleisch darin etwa 20min marinieren.

Währenddessen die Burgerbrötchen im Ofen kurz aufbacken und halbieren.

Die Tomate und die Zwiebel in schmale Scheiben schneiden. Von der Ananas den Saft abgießen und abtropfen lassen. Den grünen Salat waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke zupfen.

Ketchup und braunen Zucker zu gleichen Teilen in einen kleinen Topf geben. Den Dijon-Senf einrühren und die Masse zum Köcheln bringen. So lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann ausschalten und etwas auskühlen lassen.

Nun die Frikadellen in einer Pfanne oder einem Kontaktgrill ausbraten. Wenn das Fleisch fast fertig ist, die Ananas kurz mit anbraten.

In der Zwischenzeit die Hälfte der Soße auf die unteren Brötchenhälften streichen und mit grünem Salat belegen. Das Fleisch darauf geben und den Gouda darüber legen. Dann mit der Ananas, Tomate und den Zwiebelringen belegen. Die restliche Soße darüber verteilen und den oberen Brötchendeckel vorsichtig andrücken.

Kommentare:

  1. Die Tage sprach ich erst mit jemanden über den Film und diesen Burger und nun kommt dein Rezept *aahhhh* Lecker. Sieht sehr appetitlich aus.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Burger Schreit: ISS MICH !
    sieht sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen