Mittwoch, 21. März 2012

Chicken Spinach Western Wrap


Auf die Idee, einen Wrap mit Spinat zu füllen, wäre ich selbst im Leben nicht gekommen. Doch der Name klang verlockend und so wurde einfach mal ausprobiert, frei Schnauze, wie es sein soll. Sehr, sehr lecker und der Name ist Programm, würde ich sagen!

Für 4 Wraps.


Zutaten:

4 Tortillafladen, aus Weizen
4 EL Salsasoße
ca. 230g Spinat, TK
1 Zwiebel
2 Hähnchenbrustfilets
2 Handvoll geriebenem Käse
Salz
Pfeffer
Knoblauch


Zubereitung:

Den Spinat unaufgetaut in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe auftauen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Wenn der Spinat aufgetaut ist, diesen kurz auf höchster Stufe kochen lassen, dann die Zwiebeln dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Einige Minuten köcheln lassen. Dabei das Umrühren nicht vergessen, sonst brennt er ein.

In einer Pfanne einen Schuss Öl erhitzen und die Hähnchenbrustfiletwürfel darin kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tortillafladen in der Mikrowelle kurz erwärmen, sodass sie elastisch sind. Mit je einem Esslöffel der Salsasoße bestreichen. Etwas geriebenen Käse darauf verteilen. Nun den Spinat auf den Fladen verteilen und zuletzt das Fleisch in die Mitte geben. Gut aufrollen und eventuell mit einem kleinen Spieß feststecken.

Kommentare:

  1. Ich liebe Wraps mit Spinat und Feta, auch ne tolle Kombi, deine sehen aber auch sehr gut aus :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. oh ja spinat und feta sind beime bombenkombi !

    AntwortenLöschen
  3. Hello :) well, I love to discover your blog! I love the photos, the way you write :). very cool :). well, what do you think we follow each other? tell me something, I liked! kisses and until soon I hope :)

    http://amoridoce.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen