Samstag, 3. März 2012

Kirsch-Zimtschnecken



Beim Stöbern in den Weiten des www entdeckt und für nachbackwürdig empfunden. Sie sollten eigentlich jedem gelingen, der Hefeteig ist recht einfach und dazu Kirschen und Zimt - so muss es sein! :-)

Für ca. 8 Schnecken.


Zutaten für den Teig:

180g Mehl
60ml lauwarme Milch
30g Zucker
1/2 Würfel frische Hefe
20g Butter oder Margarine
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 Ei


Zutaten für die Kirschfüllung:

100g Kirschkonfitüre
4 gehäufte EL Kirschen (aus dem Glas, gut abgetropft)
1 TL Speisestärke


Zubereitung:

150g Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde hinein drücken. Die Hefe reinbröseln, mit der Milch aufgießen und die Hälfte des Zucker dazu geben. Mit einem Teelöffel gut vermengen. Abgedeckt etwa 15min ruhen lassen.

Anschließend die Hälfte der Margarine zerlassen und zum Teig geben. Das Ei zufügen und alles zu einem zähen, klebrigen Teig verkneten. Nochmals abgedeckt etwa 30min gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Konfitüre in einen Topf geben und erhitzen. Unter Rühren etwas einreduzieren lassen, dann die Kirschen und die Speisestärke zugeben und gut vermengen. Etwas abkühlen lassen.

Aus dem restlichen Mehl, Zucker und Margarine sowie dem Zimt und der Prise Salz einen Streuselteig zusammen kneten.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Hefeteig nochmals gut durchkneten. Dünn ausrollen und die Kirschmasse darauf verteilen. Hier einen Rand von ca. 3cm frei lassen. Den Teig vorsichtig aufrollen und in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden.

Die Schnecken mit der gestrudelten Seite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zuletzt mit dem Streuselteig bestreuen.

Im Backofen bei 180° (Umluft, zweite Schiene von unten) etwa 15-20min backen.

Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker aus :) Werde sie wohl für meinen Geburtstag backen!

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen so meeegalecker aus, da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen! :) *_*

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen super lecker aus. Muss ich auch mal ausprobieren :)

    http://girls-hodgepodge.blogspot.com/

    AntwortenLöschen