Donnerstag, 8. März 2012

Makkaroni-Törtchen


Makkaroni mit Hackfleischsoße mal ganz anders. Und nicht so staubig-trocken, wie sämtliche Rezepte für eine Makkaroni-Torte am Ende sind. Obendrauf das "Sahnehäubchen", nom nom nom!

Für 2 Personen.


Zutaten:

ca. 200g Makkaroni
200g Rinderhackfleisch
200ml passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark
1/2 Zwiebel
1 Handvoll Stangensellerie, in Stücke geschnitten
1 kleine Karotte
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano
100g Schmand
30g Parmesan, gerieben
1 Handvoll Kirschtomaten


Zubereitung:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Karotte schälen, in Streifen schneiden und ebenfalls würfeln. Den Stangensellerie in kleine Stücke schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin rundum anbraten. Das Hackfleisch zugeben und gut durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die passierten Tomaten und das Tomatenmark einrühren. Aufkochen und einige Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Je etwa einen Esslöffel Basilikum und Oregano einrühren.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen. Den Schmand mit dem Parmesan verrühren.

Zwei kleine Tarteletteförmchen mit Olivenöl auspinseln.

Die Nudeln abgießen und kreisförmig in die Förmchen schichten. Dann die Hackfleischsoße darauf häufen. Aus dem Parmesanschmand kleine Taler formen und diese oben auf die Soße setzen.

Eine Handvoll Kirschtomaten in Stücke schneiden und auf den Makkaronitörtchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 10-15min überbacken.

Kommentare: