Montag, 2. April 2012

Bratwurst in Zigeunersoße


Bratwurst mal anders - mir war heute nämlich überhaut nicht nach Sauerkraut, doch der liebe Mann wünschte sich seit langem mal wieder grobe Bratwürste. Die gab's dann heute mit einer fruchtig-frischen Zigeunersoße, äußerst lecker und empfehlenswert! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

2 Paar grobe Bratwürste
1 Zwiebel
1 kleine Paprika, gelb oder rot
ca. 250ml passierte Tomaten
2 EL Ketchup
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Petersilie


Zubereitung:

Die Zwiebel häuten und in Ringe schneiden. Die Paprika halbieren, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratwürste von allen Seiten gut braun anbraten. Herausnehmen und warm halten. Das Gemüse in derselben Pfanne anbraten, dann mit den passierten Tomaten auffüllen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Petersilie würzen. Etwa fünf Minuten einköcheln lassen, dann noch etwas Ketchup für einen leicht süßlichen Geschmack einrühren.

Zuletzt die Bratwürste wieder in die Pfanne geben und einige Minuten durchziehen lassen.

Dazu passen Backkartoffeln.

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus... ich glaube meinem Mann würde das auch schmecken. Bei uns gibt es zu dieser Zeit immer Kaninchenbratwurst auf dem Wochenmarkt > Danke
    ♥♥♥
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Bin nicht so der Fleisch Fan ...aber die Pommes-Variation im Hintergrund sieht sehr lecker aus *___*

    AntwortenLöschen
  3. klingt lecker... ich hoffe ich komme mal dazu das nachzukochen. Man könnte auch noch ein paar Pilze unter die Soße mischen...

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker, das werd ich morgen gleich mal ausprobieren. Die Würstchen die wir uns immer holen, essen wir meist nur mit Mayo, aber das ist eine sehr gute Alternative :-)

    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll,Bratwurst mit Soße hatten wir bisher noch nicht...wird nachgekocht!

    Grüßli Pia

    AntwortenLöschen