Samstag, 7. April 2012

Chili-Pasta mit Tomaten, Thunfisch & Mozzarella


Eigentlich hatte ich etwas völlig anderes im Hinterkopf, aufgrund nicht planbaren Zeitmangels gab's dann aber gestern nur schnelle Nudeln. Sehr lecker und mal was anderes als das Standart - 0815 Schlemmerfilet, das es in meiner Kindheit immer gab. So muss Fisch schmecken!

Für 2 Personen.


Zutaten:

150g Chilinudeln
1 Dose (Tomaten-)Thunfisch
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Zwiebel
ca. 100ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
ca. 125g Mozzarella


Zubereitung:

Die Chilinudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen.

Die Tomaten in Stücke schneiden, die Zwiebel in Ringe schneiden. Beides in etwas Olivenöl gut anbraten. Nun den (Tomaten-)Thunfisch etwas zerkleinern und zum Gemüse geben. Gut durchrühren, dann mit den passierten Tomaten auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen. Auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Anschließend den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte davon in die Soße rühren, bis dieser leicht zu verlaufen beginnt.

Die Nudeln abgießen und unter die Soße mischen. Mit dem restlichen Mozzarella und ein paar Kräutern bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Die werde ich aufjedenfall einmal nach Kochen. Sind die Nudeln sehr scharf?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, es geht. Ich hatte schon schärfere Nudeln, bei denen man wirklich eine milde Soße dazu machen musste. Man merkt die Schärfe lediglich ein bisschen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh prima...danke..denn zu scharf mag ich es auch net. Werden nächste Woche aufjedenfall mal gekocht.

    AntwortenLöschen
  4. hmm ich liebe nudeln mit leckeren Saucen <3

    AntwortenLöschen