Dienstag, 17. April 2012

Tagliatelle mit grünem Spargel & Filet


Ich könnte mich in grünen Spargel grade förmlich reinsetzen - wieso habe ich ihm nur vorher nie Beachtung geschenkt? So wurde er letztens mit Nudeln und Filet verarbeitet. Mal was anderes und äußerst empfehlenswert als Alternative zum sonntäglichen Bratenessen in der Familie. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Tagliatelle
300g Schweinefilet
etwa 300g grüner Spargel
1 Zwiebel
ca. 100ml Sahne
ca. 75ml Gemüsebrühe
1 guter Schuss Weißwein
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Petersilie


Zubereitung:

Zunächst das Schweinefilet in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden. Den Spargel im unteren Drittel schälen, dann schräg in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.

Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filetscheiben darin scharf von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann heraus nehmen und beiseite stellen.

Anschließend die Zwiebel im Bratfett andünsten und den Spargel zugeben und kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne, die Gemüsebrühe und das Tomatenmark einrühren und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Soße einreduziert ist. Das Schweinefilet wieder zurück in die Pfanne geben und nochmals gut erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung im kochenden Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und unter die Soße mischen.

Mit Petersilie bestreuen.

Kommentare:

  1. sieht ja toll aus, hab auch grad grünen Spargel bekauft, mal schauen was ich daraus mache.

    Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen
  2. Geflügel statt Scgwein und ich bin dabei! LG Aletheia

    AntwortenLöschen