Montag, 9. April 2012

Toastmuffins mit Bacon und Ei



Ein Teil unseres kleinen Ostermontagsfrühstücks. Sehr lecker, schnell gemacht und ein absoluter Hingucker!

Für 6 Toastmuffins.


Zutaten:

6 Scheiben Vollkorntoastbrot
6 Eier
12 Scheiben Bacon
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die Toastscheiben einzeln in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr platt rollen. Mit einen runden Ausstecher (z.B. eine große Tasse) mit ca. 10cm Durchmesser aus den platten Vollkorntoasts Kreise ausstechen.

Ein Muffinblech mit Butter ausfetten und die Toastkreise vorsichtig hinein drücken.

Den Bacon (ohne Fett!) in einer Pfanne knusprig anbraten. Je zwei Scheiben davon auf das Toastbrot legen, sodass die Enden noch heraus schauen.

Nun je ein Ei aufschlagen und auf die vorbereiteten Muffins geben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Die Toastmuffins im Ofen bei 200° (Umluft) etwa 20min backen. Sofort servieren.

Kommentare:

  1. mhhhhhh sieht das lecker aus! ich bin ja eh so ein Bacon 'n Egg Fan! das wird definitiv bald probiert! ^^

    liebe Grüße und schöne Ostern noch
    shira

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal eine verdammt tolle Idee !

    AntwortenLöschen
  3. Die will ich auch schon lange mal machen. Sieht sehr lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee, das werde ich mal für Freunde von uns vorbreiten :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das merke ich mir für den nächsten Brunch hier bei uns zu Hause.. Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  6. Wie meinst du Bacon ohne Fett anbraten? Oel ist okay? Was fuer eine wundervolle Idee und definitiv abwechselungsreicher als aussschliesslich Schokolade:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar kein Öl oder Fett, einfach den Bacon in die erhitze Pfanne werfen. ;-) Der Fettanteil beim Bacon ist schon so hoch, dass man nicht zusätzlich damit arbeiten muss. ;-)

      Löschen
  7. Das sieht ja super lecker aus. Muss ich unbedingt mal bald ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  8. Oooh, die sehen ja schön aus ! Die hübschen wohl jeden Frühstückstisch auf !
    Will ich unbedingt mal nachmachen <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Wie toll ist das Rezept denn?!! Das werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren, ich könnt jetzt schon ins Bild reinbeissen :-D

    AntwortenLöschen