Freitag, 4. Mai 2012

Cordon Bleu mit Knusperpanade


Dank einer Familienfeier am Wochenende haben wir Heimatbesuch da. Und um den gleich richtig zu verwöhnen, gab's heute dessen Leibgericht: Cordon Bleu. Ich hab mich dieses Mal an die Knusperpanade gewagt, da mir die normale Panade zu eintönig war. Richtig gut war's, jeder war begeistert! :-)

Für 4 Personen.


Zutaten:

4 Putenschnitzel
4 Scheiben Kochschinken
4 Scheiben Gouda, 0,5cm dick
3 Eier
ca. 5-6 EL Mehl
ca. 50g zerbröselte Cornflakes (ungesüßt)
ca. 4 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß


Zubereitung:

Die Schnitzel nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Fleischklopfer von beiden Seiten sehr dünn klopfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Den Schinken in 16 breite Streifen schneiden. Je zwei Scheiben auf die Hälfte der Schnitzel legen, dann den Käse darauf geben und wiederum mit zwei Scheiben Schinken belegen. Die andere Schnitzelhälfte drauf klappen und mit Zahnstochern (o.ä.) an den Seiten feststecken, sodass kein Käse auslaufen kann.

Nun die Eier in einer Schüssel verquirlen. In eine weitere Schüssel das Mehl geben, in einer dritten Schüssel die Semmelbrösel und die Cornflakes miteinander vermengen.

Anschließend die Cordon Bleu's zunächst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt im Cornflakes-Semmelbrösel-Gemisch wenden und leicht andrücken.

Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Cordon Bleu's darin rundum gar braten.

Kommentare:

  1. Super lecker! Wir haben das Rezept gestern ausprobiert und werden es bestimmt wieder einmal kochen. Freue mich schon auf die nächste Inspiration durch der Rezepte.

    AntwortenLöschen