Sonntag, 6. Mai 2012

Feiner Nusskuchen




Ein "trockener" Kuchen darf auf keinem Kuchenbuffet in unserer Familie fehlen - es gibt immer jemanden, der keine Cremekuchen oder Torten mag. Da ich noch einen ganzen Haufen Haselnüsse und Mandeln im Haus hatte, habe ich mich für diesen Nusskuchen entschieden. Der übrigens alles andere als trocken ist - nämlich sehr saftig und weich. 

Für 1 Kastenform.


Zutaten:

150g Margarine oder Butter
200g Zucker
1 Packerl Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
200g Haselnüsse, gemahlen
100g Mandeln, gemahlen
50g Schokoladenstreusel, Zartbitter
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
200g Mehl
etwa 50ml Milch
1 Stamperl Rum
200g Haselnuss-Kuchenglasur


Zubereitung:

Die Margarine, den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig rühren. Nacheinander die Eier unterrühren, dann die Haselnüsse, Mandeln und Schokolade zugeben. Etwa die Hälfte der Milch dazu geben und kurz miteinander vermengen.

Nun den Zimt, Backpulver und Mehl mischen und über die Masse sieben. Den Rest Milch und das Stamperl Rum dazu gießen und zu einem eher festen Teig verrühren.

Eine Kastenform ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Kuchenteig darin verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° (Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) etwa eine Stunde backen. (Stäbchenprobe in der Mitte!) 

Den Nusskuchen nun für etwa 30min in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen.

Die Haselnussglasur nach Packungsanweisung verflüssigen und über den erkalteten Kuchen gießen. Fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Schön, dass mal jmd. eine KASTENform nimmt ... ich liebe die nämlich.

    Dir noch einen schönen Sonntag.

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen
  2. sieht äußerst köstlich aus - ich liebe trockenen Kuchen!

    AntwortenLöschen
  3. alles nach rezept gemacht...aussen schwarz und innen flüssig, sorry...aber das ist kein gutes rezept!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann es sein, dass dein Ofen anders heizt bzw. gart.

      Ich hab den Kuchen schon mehrmals gebacken und wenn das Rezept falsch wäre oder nicht funktionieren würde, hätte ich es nicht eingestellt. ;-)

      Löschen
  4. tolles rezept,kuchen war sehr lecker, danke evi :-).
    an anonym: evtl hast du umluft benutzt ? diesen kuchem muss man mit ober- und unterhitze backen wie beschrieben - laaaaangsam - :-) backen.
    lg uschi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Rezept super! Ich habe den Kuchen schon sehr oft nachgebacken und er hat immer allen geschmeckt und es wurde immer nach dem Rezept gefragt. :)
    Mein liebster Nusskuchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Evi, welche Größe hatdie Kastenform? würde gerne den Kuchen heute noch backen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh sorry, das hab ich erst jetzt gesehen!

      Die Kastenform hat die typische Größe, die du überall bekommst!

      Löschen
  7. Sehr lecker! Tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
  8. Ei dann backe ich Ihn heute auch!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ist der Teig auch für andere Formen geeignet ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :-)

      Mit einer normalen Springform solltest du auch gut hinkommen, dann müsste der Kuchen etwa 3-4cm hoch sein. Aber Vorsicht, dann verringert sich die Backzeit immens! Ich würde ihn dann erst mal 15min backen und dann im 5min - Takt weiter, bis er durch ist. ;-)

      Löschen