Montag, 28. Mai 2012

Upside Down Kirsch-Muffins mit Schokolade



"Haben wir noch Kirschen?" Wenn ich diesen Satz höre, dann bin ich eigentlich schon am Überlegen, was ich draus machen könnte - es ist ja mittlerweile bekannt, dass der Liebste unheimlich gerne Kirschen in allen gebackenen Variationen mag. Und da mir diese Upside Down - Backgeschichten eh schon lange im Kopf herum spuken, habe ich mich heute einfach dran versucht - eine nette Idee, sehr saftig, äußerst lecker! :-)

Für 6 Muffins.


Zutaten:

1/2 Glas (Sauer-)Kirschen
brauner Zucker
etwas Fett für die Förmchen
60g Fett (Butter oder Margarine)
50g Zucker
1 Prise Salz
1 Packerl Vanillezucker
1 Ei
50g Mehl
25g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
2 EL Kakao, z.B. Caotina
3 EL Schokoladenstreusel


Zubereitung:

Ein Muffinblech ausfetten und in jede Mulde ungefähr einen Teelöffel braunen Zucker streuen. Den Backofen währenddessen auf 175° (Ober-/Unterhitze) aufheizen.

Die Kirschen gut abtropfen lassen. Mit einem Küchenkrepp trocken tupfen und auf den Muffinböden verteilen.

Die Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz zu einer cremigen Masse verrühren. Das Ei unterrühren. Nun das Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen und zu der Masse geben. Zu einem festen Teig verarbeiten. Zuletzt die Schokoladenstreusel unterheben.

Anschließend den Teig in den Muffinmulden verteilen und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene etwa 25-30min backen. Heraus nehmen und sofort mit einem Messer vom Förmchenrand lösen. 10min ruhen lassen, dann nochmals mit einem Messer außenrum schneiden.

Ein Brett auf die Muffinform legen und die Muffins darauf stürzen. Auf dem Brett auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus! Ich hatte am Wochenende auch die ersten frischen Kirschen dieses Jahr!LECKER

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein richtig kreatives Rezept! Wenn es kein Geheimnis ist: wo nimmst du deine Rezept-Ideen denn her, Evi? :)
    Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-)

      Die Ideen hole ich mir aus diversen Zeitschriften, teilweise uralten Kochbüchern, aktuellen Büchern, anderen Foodblogs und von Seiten wie lecker oder auch gerne mal livingathome. ;-)

      Löschen