Donnerstag, 17. Mai 2012

Kleine Kirsch-Schokoladen-Kuchen aus dem Glas


Einen wunderschönen Feiertag euch allen! Draußen ist es recht windig, dafür scheint mir die Sonne gerade durch's Fenster. Toll, um einen gemütlichen Tag zu verbringen! Und passend dazu gibt's heute zum Kaffee diese kleinen Küchlein aus dem Glas. Das Rezept stammt aus der Lecker Bakery, ich habe es jedoch wie immer umgewandelt. ;-) Mit Sicherheit auch ein tolles Mitbringsel zum Brunch! 

Für 4 kleine Gläser (z.B. von den GÜ-Desserts).


Zutaten:

50g Butter (oder Margarine)
45g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 Ei
75g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
ca. 4 EL Schokoladenraspel, Zartbitter
ca. 50g Kirschen, gut abgetropft
1 Schuss Rum


Zubereitung:

Die Gläser mit etwas Öl auspinseln. Den Ofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Butter (oder Margarine) mit dem Zucker und dem Zitronensaft cremig rühren. Das Ei unterrühren. Dann das Mehl, das Backpulver und den Schuss Rum zugeben und zu einem zähen, fast festen Teig verrühren. Zuletzt die Kirschen und die Schokoladenraspel unterheben.

Den Teig nun in den Gläschen verteilen und einigermaßen gleichmäßig verstreichen. 

Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25min backen. Heraus nehmen und auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen.


Tipp: Wenn man kleine Weckgläser verwendet und diese sofort nach dem Backen verschließt, halten sich die Kuchen ca. 2 Wochen.

Kommentare:

  1. Sieht toll aus und klingt seeeehr lecker! Und die Kuchen halten nach dem "einwecken" wirklich 2 Wochen? Ist ja irre! Total praktisch weil man schön vorbacken kann!

    Hoffe du genießt deinen gemütlichen Tag während draußen der Wind ums Haus pfeift :) Bei uns scheint auch die Sonne während es draußen windet.

    Herzliche Grüße,
    Miss Sugarshack

    http://misssugarshack.squarespace.com

    AntwortenLöschen
  2. Sofort abgespeichert - wundervoll!

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sehen köstlich aus!! Hab eh noch einige GÜ-Gläser hier, ich glaub das probier ich demnächst mal aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker und Kuchen aus dem Glas will ich eh bald mal testen ...

    Wunderschönen Feiertag wünsch ich dir!

    Lieben Gruß,
    nicki

    AntwortenLöschen
  5. Kirschen und Kuchen gehen bei mir ja immer - wirklich immer! ;) Dein Rezept klingt echt toll! Das merke ich mir.

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  6. Wie hoch sollte man denn den Teig in die Gläser füllen?

    Ich möchte diese dann gleich mit einem Deckel verschließen und da wäre es etwas ungeschickt, wenn der Kuchen oben rausschaut ;)

    Danke + Grüße

    AntwortenLöschen
  7. @ Miss Sugar Shack: So steht's in der Lecker Bakery. Ich denke schon auch, dass das funktioniert. Früher gab's ja auch diese Kuchen im Glas zu kaufen. :-)

    @ Jassy: Wenn du im Weckglas backen willst, solltest du ungefähr 1/3 bis 1/2 befüllen.;)

    AntwortenLöschen
  8. Ein cooler Blog und eine coole Idee!!!

    AntwortenLöschen
  9. Habt ihr schon einmal mit anderem Obst probiert? Aprikosen? Dann eventuell ohne Schokolade ...

    AntwortenLöschen