Mittwoch, 2. Mai 2012

Spinat-Lachs-Lasagne mit Tomaten




Schon fast zu lange ist es her, dass ich eine Spinat-Lachs-Lasagne gegessen habe. Selbst gekocht hatte ich sie übrigens noch nie. Bis heute zumindest, ich habe mich einfach an die Zutaten gehalten und ein wenig herum gepanscht - das Ergebnis war fabelhaft! :-)

Für 3-4 Personen.


Zutaten:

ca. 9 Lasagneblätter
450g Spinat, TK
1 Zwiebel
250g Lachs, TK
1 Handvoll Cocktailtomaten (alternativ: 1-2 große Tomaten)
1 Becher Sauerrahm (ca. 200g)
Salz
Pfeffer
geriebener Käse


Zubereitung:

Die Zwiebel häuten, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Lachs auftauen lassen und in etwa 1cm breite Streifen schneiden. Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer würzen und cremig rühren.

Nun den Spinat in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren auftauen lassen. Die gehackten Zwiebelstücke zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 5min köcheln lassen.

In eine Auflaufform nun eine Schicht Lasagneblätter legen. Etwas Spinat zugeben, mit Lachs belegen und den Sauerrahm darauf tupfen. Zuletzt ein paar Tomatenscheiben darauf verteilen. Wieder mit den Lasagneblättern beginnen und wie bei der ersten Schicht weiterschichten. Die letzte Schicht bilden Spinat, Lachs, Sauerrahm und Tomaten. Mit geriebenem Käse bestreuen.

Die Lasagne bei etwa 180° (Umluft, mittlere Schiene) ca. 45-50min backen. Sollte sie oben zu braun werden, mit Backpapier oder Alufolie abdecken.

Kommentare:

  1. Lecker!! Ich liebe Lachs mit Spinat.

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmmmmmmmmmmmmmm Lachs, Spinat und Lasagn *lecker*. Ich habe mir Dein lecker Rezept gleich für Sonntag ausgedruckt.

    Vielen Dank sagt BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  3. yumie, ich habs ausprobiert! leeeeeecker! sehr gut.. danke :)

    AntwortenLöschen
  4. Wir lieben das Rezept, daß ist sooooooooooooooo lecker.

    Ich hoffe es geht Dir gut.
    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen