Mittwoch, 13. Juni 2012

Grillspieße auf Barbecue-Gemüse



Saftiges Fleisch, rauchiger Geschmack und dazu knackiges Gemüse - was will man im Frühsommer mehr? Gut, vielleicht ein paar Sonnenstrahlen, damit man draußen grillen und noch mehr genießen kann. ;-)

Für 2 Personen.


Zutaten für die Grillspieße:

2 Putenschnitzel
2 Scheiben Bauchspeck, ca. 1,5cm dick
Salz
Pfeffer
Barbecue-Gewürz


Zutaten für das Barbecue-Gemüse:

1 Zwiebel
1 kleine Zucchini
1 Paprika, gelb
1/2 Dose Mais (ca. 150g)
etwa 200ml passierte Tomaten
1 EL Instant-Gemüsebrühe
1 EL Barbecue-Gewürz
Salz
Pfeffer
Paprika, mild


Zubereitung:

Die Putenschnitzel in mundgerechte Stücke schneiden. Von dem Bauchspeck die harte Schwarte entfernen und ebenfalls würfeln.

Vier Schaschlikspieße etwas einölen, dann die Schnitzel- und Speckwürfel gleichmäßig darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und dem Barbecue-Gewürz einreiben. Auf dem Grill etwa 10-15min braten, dabei gelegentlich wenden.

Währenddessen die Zwiebel häuten, halbieren und fein würfeln. Von der Zucchini den Anfang und das Ende abschneiden, von der Paprika das Kerngehäuse entfernen. Die Zucchini in Scheiben schneiden, die Paprika in kleine Stücke schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin gut anbraten. Den Mais zugeben und mit den passierten Tomaten auffüllen. Die Gemüsebrühe einrühren und mit dem Barbecue-Gewürz, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Etwa 10min köcheln lassen, damit die Soße etwas einreduziert.

Mit den Spießen servieren.

1 Kommentar:

  1. Mmh, sieht echt gut aus! Jetzt brauch ich nur noch Grillwetter :)

    Liebe Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen