Dienstag, 5. Juni 2012

Quarkröllchen auf Kirschen und Erdbeeren


Mittlerweile versuche ich, ein Mal pro Woche eine Süßspeise zu kochen - muss doch auch mal sein! ;-) Heute gab's demnach ein bisschen Resteessen: Quark war noch da, Kirschgrütze ebenfalls und ein paar Erdbeeren flogen auch noch rum - perfekt, um Quarkröllchen zu machen. Oder auch: Käsesahne im Pfannkuchenteig. :-)

Für 4 Quarkröllchen.


Zutaten für den Pfannkuchenteig:

150g Mehl
175ml Milch
2 Eier
1 EL Zucker
1 Prise Salz


Zutaten für die Quarkfüllung:

200g Magerquark
100g Schlagsahne
3-4 EL Sahnesteif
1 Packerl Vanillezucker
1/2 Packerl geriebene Zitronenschale


Außerdem:

etwa 200g Kirschgrütze
einige Erdbeeren


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Milch, Eier, Zucker und Salz zufügen und mit einem Schneebesen zu einem leicht zähen, glatten Teig verrühren. Diesen etwa eine Viertelstunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Quarkfüllung zubereiten. Hierfür die Sahne mit dem Sahnesteif nach Packungsanweisung steif schlagen. Den Quark, die Eier, Vanillezucker und Zitronenschale unterheben, bis eine feste Masse entsteht.

Nun etwa 1,5 Schöpflöffel Teig in eine mit Öl erhitzte Pfanne geben und die Pfannkuchen ausbacken. (Von jeder Seite etwa 2min.) Je einen gehäuften Esslöffel der Füllung in die Mitte geben und fest aufrollen. In 3-4 Stücke schneiden.

Die Quarkröllchen mit der Kirschgrütze und den Erdbeeren servieren.


Kommentare:

  1. mhhh lecker Topfenpalatschinken <3 sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, das sieht lecker aus und hört sich lecker an. Hätte ich mal Zeit um das nachzumachen. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen

    AntwortenLöschen
  3. Omg die sehen so lecker aus!!!
    Am liebsten würde ich sofort einen davon vernaschen *0*
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ooh, das sieht so lecker aus! Wunderbar.

    AntwortenLöschen
  5. Die Quarkröllchen macht meine Mutter sehr oft zu Hause. Ich liebe sie! :)
    Jane

    AntwortenLöschen
  6. Köstlich sehen die Röllchen aus!!

    Lieben Gruß,
    nicki

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen umwerfend aus. Muss ich so ähnlich mal nachkochen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Meine Oma und meine Mutter machen die besten Quarkpfannkuchen :) Allerdings wird es bei uns noch überbacken.. aber auch deine Variante gefällt mir gut, besonders mit den Früchten dazu!

    AntwortenLöschen