Mittwoch, 20. Juni 2012

Schwedischer Grießauflauf



Beim Stöbern auf "Lecker" entdeckt und spontan ausprobiert - eine wunderbare, leckere Süßspeise, das perfekte Soulfood, Kindheitserinnerungen weckend... Unbedingt ausprobieren, wenn man ein Süßspeisen-Junkie ist. ;-)

Für 2 Personen (2 kleinere oder 1 normale Auflaufform).


Zutaten:

1 Vanilleschote (Mark) oder 1 TL Vanillepulver
500ml Milch
75g Zucker
1 Prise Salz
75g Weichweizengrieß
1 Ei
ein paar Tropfen Zitronenaroma
etwas Butter
1/2 Glas Preiselbeeren
Zimt
Zucker


Zubereitung:

Das Mark der Vanilleschote auskratzen (oder das Vanillepulver bereit stellen). Die Milch, den Zucker, das Mark der Vanilleschote und eine Prise Salz unter Rühren zum Kochen bringen. Den Grieß einrieseln und kurz aufkochen lassen. Etwa fünf Minuten quellen lassen, dabei immer wieder umrühren.

Währenddessen den Backofen auf 175° (Umluft, bei Ober-/Unterhitze: 200°) vorheizen.

Das Ei trennen. Eiweiß mit den Rührhaken des Handrührgeräts steif schlagen. 

Das Eigelb, etwas Zitronenaroma und einen halben Esslöffel Butter unter den Grieß heben und gut verrühren. Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben.

Zwei Auflaufförmchen (oder eine größere Auflaufform) ausfetten. Die Grießmasse gleichmäßig in den Förmchen verteilen und mit einigen Klecksen Preiselbeeren garnieren. Ein paar Butterflöckchen auf der Grießmasse verteilen.

Zuletzt Zimt und Zucker mischen und über die Masse streuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10-15min backen, sodass der Zucker karamellisiert. Sofort servieren.

Kommentare:

  1. Ich liebe Grieß! Das weckt bei mir Kindheitserinnerungen an Oma`s Küche :D

    Und süße Aufläufe sind sowieso was ganz feines!

    Freue mich schon das Rezept nachzumachen!

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

    AntwortenLöschen
  2. huhu heute gab es dein Curry Huhn sauuuuuuuuuuuuuu lecker :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  3. Sowas macht meine Oma auch immer, ich hab mich aber noch nie getraut es selbst zu machen- wird wohl langsam mal Zeit :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag nur: LECKER! Das mach ich sofort morgen für meine KIds!!

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmhhhh, JA ich bin ein Süßspeisen-Junkie!! Sieht sehr lecker aus!

    Liebeste Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen