Donnerstag, 21. Juni 2012

Thunfisch all'arrabiata


Nudeln all'arrabiata kennt ja so ziemlich jeder. Doch da fiel mir in einem (gefühlt uralten) "Für jeden Tag" - Heftchen diese Idee in die Hand. Ziemlich lecker las sich das - und nun, nach dem Kochen des doch so ziemlich abgewandelten Rezepts kann ich sagen: ziemlich lecker war das auch! Daumen hoch! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Nudeln, z.B. Fusilli
1 kleine Zwiebel
1 Handvoll Cocktailtomaten (etwa 5-6 Stück)
2 EL Tomatenmark
etwa 150ml Gemüsebrühe
1 Schuss Weißwein
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
Salz
Pfeffer
Paprika, scharf
1 EL Chiliflocken
Basilikum, frisch gezupft


Zubereitung:

Ausreichend Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, etwas Salz und die Nudeln zufügen. Nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Währenddessen die Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten ebenfalls würfeln. Etwas (Oliven-)Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten- und Zwiebelwürfel darin gut anbraten. Das Tomatenmark zugeben, die Gemüsebrühe und den Weißwein eingießen und gut verrühren. Etwa 5min auf höchster Stufe einköcheln lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Paprika und den Chiliflocken würzen. 

Den Thunfisch abtropfen lassen. Mit einer Gabel in kleinere Stücke zupfen und zu der Soße geben. Die Nudeln abgießen, etwas trocken schütteln und unter die Soße mischen.

Basilikum in kleine Stücke zupfen und über die Nudeln streuen.

Kommentare:

  1. schaut echt lecker aus :) werd ich mal demnächst nachmachen!


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  2. Thunfisch mag ich irgendwie nur roh - oder als Brotaufstrich *gg*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Mmh, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, werde ich mir für die nächsten Tage mal merken :)

    AntwortenLöschen
  4. oh lecker! das probier ich auch mal!

    AntwortenLöschen
  5. ich habs gerade gekocht- wirklich lecker und mal was anderes! Danke für die Idee :)

    AntwortenLöschen
  6. gerade ausprobiert - sündhaft lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!! :)

    AntwortenLöschen