Samstag, 14. Juli 2012

Chocolate Covered Cherry Cookies


Hier mal wieder der Beweis, wie gut Schokolade und Kirschen harmonieren. Ich hatte absolut keine Lust auf einen Kuchen, wollte aber etwas Schokoladiges. Und Cookies mag ich ja eh sehr gern. Dann stieß ich auf die Idee der Schoko-Kirsch-Cookies mit Schokoüberzug - perfekt! Noch ein wenig an den Zutaten(mengen) herum gespielt - et voilà! Die passen nicht nur an Weihnachten! :-)

Für ca. 10 Cookies.


Zutaten:

30g Butter oder Margarine
50g Zucker
1 kleines Ei
1/2 TL Vanilleextrakt
20g Backkakao
60g Mehl
1 Prise Salz
1 Messerspitze Backpulver

5-6 Kirschen
ca. 50g Zartbitterschokolade


Zubereitung:

Butter (oder Margarine), Zucker, das Ei, Vanilleextrakt, Kakao, Mehl, Salz und Backpulver in eine kleine Schüssel geben. Die Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts kurz vermengen, bis sie bröselig wirken. Dann mit den Händen zu einem festen, leicht bröckeligen Teig verkneten.

Den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun je eine walnussgroße Menge Teig mit befeuchteten Händen zu einer Kugel rollen und diese zwischen den Handflächen etwa 0,5cm dick platt drücken. Auf das Backblech legen. So vorgehen, bis der Teig verbraucht ist.

Die Kirschen waschen und trocken tupfen. Halbieren und den Stein entfernen. Je eine Kirschhälfte mit der "offenen" Seite nach unten auf die Cookies legen und leicht andrücken.

Die Cookies nun im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10-12min backen, dann heraus nehmen und auf dem Blech erkalten lassen. Vorsichtig vom Backpapier lösen.

Die Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und je einen Teelöffel der Schokolade über die Kirschen geben und gleichmäßig verteilen. Im Kühlschrank erkalten lassen.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal das geilste, was ich seit langem gesehen hab!
    *Habenwill*

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, wie lecker. Die werd ich mal nachbacken. (veganisiert).

    AntwortenLöschen
  3. Die werde ich für unseren nächsten Besuch backen!

    AntwortenLöschen
  4. bin vor kurzem auf deinen blog gestoßen und habe die cookies heute gebacken - GENIAL! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich wahnsinnig gut an, super Idee! Wird abgespeichert.

    AntwortenLöschen