Dienstag, 10. Juli 2012

Fisch in Dill-Hollandaise



Ein absoluter Gaumenschmaus, wenn man (ausnahmsweise) mal auf ein paar kleine Helferlein zurück greift und in Nullkommanix ein wunderbares Essen auf dem Tisch stehen hat. Die Hollandaise und der Dill harmonieren übrigens wun-der-bar und erinnern mit dem Fisch an ein wenig an ein Schlemmerfilet. Mjam!

Für 2 Personen.


Zutaten:

250g Seelachsfilet, TK
1 Packung Sauce Hollandaise à ca. 200ml
1-2 EL Dill
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Das Seelachsfilet auftauen lassen, vorsichtig trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Sauce Hollandaise mit dem Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Etwa 5-6 Esslöffel der Soße in eine große Auflaufform geben und gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Nun die Fischstückchen darauf verteilen und diese mit der restlichen Soße übergießen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft) etwa 20-25min auf der mittleren Schiene backen, bis die Soße leicht goldbraun wird. 

Dazu passt sehr gut Baguette.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen