Sonntag, 29. Juli 2012

Himbeer-Joghurt-Eismuffins


 

Auf die Idee brachte mich mal wieder - die "Lecker". Doch die Umsetzung hatte ich etwas anders geplant - zum Einen, weil ich mal wieder mit "Eiszauber" rumbatzeln wollte, zum Anderen, weil ich schlicht und ergreifend vergessen habe, das Rezept vor dem Einkaufen mal anzusehen. Bei meiner Version kamen kleine Eismuffins heraus, die vom Geschmack her seeehr an Yogurette erinnern. Mjam! :-)

Für 4-6 Eismuffins.


Zutaten für das Eis (ca. 250ml):

150g Himbeeren
100ml Milch
3 EL Naturjoghurt
50g Eiszauber "Milcheis"
2 EL Schokoladenraspel


Zutaten für die Knusperbecher:

60g Mehl
1 EL Backkakao
30g Butter oder Margarine
15g Zucker


Zubereitung:

Für das Eis die Himbeeren in eine Schale geben und in der Mikrowelle (alternativ in einem kleinen Topf) erwärmen. Noch heiß durch ein Sieb streichen, sodass später im Eis keine Kernchen zu finden sind.

Die Milch in ein hohes Gefäß geben. Naturjoghurt und Eiszauber zugeben und mit den Rührhaken des Handrührgeräts zunächst 1min auf niedrigster, dann 3min auf höchster Stufe durchmixen. Danach nochmals kurz die passierten Himbeeren und die Schokoladenraspel unterrühren.

Die Eismasse nun in ein verschließbares Gefäß (z.B. eine Plastikdose) streichen, verschließen und für etwa 5-6 Stunden im Gefrierfach erstarren lassen.

Für die Knusperbecher alle Zutaten miteinander verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach einen Mini-Schuss Milch zugeben. 

Ein kleines Muffinblech ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig nun in 4-6 (je nach Belieben) Kugeln teilen. Daraus etwa  0,5cm dicke Kreise formen und diese vorsichtig in die Muffinform legen. Andrücken und mit der Gabel am Boden einstechen, sodass sie beim Backen nicht reißen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 10-12min backen, dann heraus nehmen und komplett auskühlen lassen. Danach aus der Form lösen.

Das Eis etwa 10-15min vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. So lässt es sich besser verarbeiten. Dann zu Kugeln formen und diese in die Knusperbecher setzen.

Nach Belieben z.B. mit Heidelbeeren und Esspapierblüten verzieren.

Kommentare:

  1. da geb ich sunshine recht, die Blümchen sind toll!

    der Rest sieht aber auch lecker aus *schleck* :)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  2. OMG!
    they look amazing!!!!!
    http://www.gloria-agostina.com

    AntwortenLöschen