Donnerstag, 2. August 2012

Hähnchen nach Gyros Art im Pita-Brot



Ein schnell gemachter und relativ leichter Snack an heißen Tagen. Ist es bei euch auch so drückend schwül? Wobei dieses Wetter auch einige Faszination mit sich bringt: heute morgen ging ich aus dem Haus und hatte auf der einen Seite Sonnenschein, auf der anderen Seite Gewitter und dazwischen war ein Regenbogen in kräftigen Rosa- und Lilatönen. Ein toller Start in den Tag! :-)

Für 3-4 Pitabrote.


Zutaten:

3-4 Pitabrote, zum Aufbacken
2 kleine Hähnchenbrustfilets
Salz
Pfeffer
Gyrosgewürz
1/2 Salatgurke
200g saure Sahne
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Knoblauch, fein gehackt oder frisch gepresst


Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin kross von allen Seiten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz würzen.

Währenddessen die Gurke in Scheiben schneiden und diese vierteln. Die saure Sahne, das Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch miteinander verrühren.

Die Pitabrote kurz nach Packungsanweisung erwärmen oder aufbacken. Aufschneiden.

Auf den Brotboden nun je einen Esslöffel des Knoblauchdressings geben und ein paar Gurkenstückchen darauf verteilen. Das Fleisch hinein schichten und mit dem restlichen Dressing und Gurkenstückchen bestreuen.

1 Kommentar: