Freitag, 17. August 2012

Kebab mit Joghurt- und Tomatensoße



... auf knusprigem Fladenbrot. Alles selbst gemacht, versteht sich. Die Inspiration holte ich mir aus einem letztjährigen Sonderheft der "Lecker". Lecker war's auch mal wieder - mit die besten "Fleischküchle", die bisher auf dem Tisch standen. :-)

Für 2 Personen.


Zutaten für die Fleischspieße:

ca. 200-250g Rinderhack, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Ajvar, 1 EL Tomatenmark, 1 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch, 1 Prise gemahlener Kümmel, 2 EL Semmelbrösel


Zutaten für die Joghurt- und Tomatensoße:

200g Naturjoghurt, Salz, Pfeffer, 1 kleine Zwiebel, 1 große Tomate, ca. 100ml passierte Tomaten, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian


Zutaten für das knusprige Fladenbrot:

150g Mehl, 1/3 Würfel frische Hefe, 2 EL Olivenöl, ca. 75ml lauwarmes Wasser, Salz, Zucker


Zubereitung:

Für das Fladenbrot das Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde hinein drücken. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zugeben. Je eine Prise Salz und Zucker zugeben, das Olivenöl einschütten und mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. 

Abgedeckt etwa 30min gehen lassen, dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu zwei sehr dünnen Fladen ausrollen. Diese wiederum mit Olivenöl bepinseln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech nochmals 15min ruhen lassen. 

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Die Fladenbrote anschließend etwa 15min auf der mittleren Schiene backen. Heraus nehmen und etwas abkühlen lassen.

Während das Brot im Ofen ist, die Zwiebeln fein hacken. Eine Zwiebel in eine Schüssel geben, das Hackfleisch, Ajvar, Tomatenmark, Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch, Kümmel und Semmelbrösel zugeben. 

Gut verkneten, dann etwa esslöffelgroße Portionen abstechen und zu 8cm langen Würstchen formen. Diese auf kleine Holzspieße stecken. In der Pfanne oder im Kontaktgrill gut von allen Seiten anbraten.

Die Tomate fein würfeln. Gemeinsam mit der restlichen Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten, dann mit den passierten Tomaten auffüllen. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Oreagno und Thymian abschmecken. Etwas einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren.

Für die Joghurtsoße den Joghurt mit ordentlich Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Fladenbrote auseinander brechen und auf einem Teller anrichten. Die Fleischspieße darauf geben und mit abwechselnd mit der Joghurt- und der Tomatensoße beträufeln. Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Kommentare: