Samstag, 4. August 2012

Mini Regenbogen-Muffins





Ich musste ein wenig mit den Farben experimentieren, da ich (leider) nur noch welche von Schwartau zuhause hatte UND mir auch noch die "blau" im Set fehlte. Die wurde kurzerhand durch Blue Curacao-Sirup ersetzt. Das Ergebnis kann sich - entgegen meinen Erwartungen - dennoch ganz gut sehen lassen und ich glaube, knalligere Farben würden mich dann doch eher davon abhalten, in einen Mini-Muffins zu beißen. ;-)

Für 10 Mini-Muffins.


Zutaten:

30g Margarine
30g Zucker
etwas Vanillezucker
1 Ei
70g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Zitronensaft
1TL geriebene Zitronenschale
1 Schuss Milch
Lebensmittelfarbe in rot, gelb, grün, blau
Puderzucker
Zitronensaft
bunte Zuckerstreusel


Zubereitung:

Die Margarine, Zucker, Vanillezucker und das Ei in eine Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einer cremigen Masse verrühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver zugeben. Zuletzt die Zitronenschale, Zitronensaft und einen Schuss Milch unterrühren, bis der Teig schwer, aber gleichmäßig vom Löffel reißt.

Den Teig in vier gleich große Teile teilen und in vier Schüsselchen verteilen. Je eine Lebensmittelfarbe zugeben und mit einem Esslöffel gut verrühren, bis sie eine etwas kräftigere Farbe (knallig wird's mit den Schwartau-Lebensmittelfarben, aber auch mit den Crazy Colors wohl eher nicht) haben.

Ein Mini-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Je einen dreiviertel Teelöffel Teig in jedes Förmchen füllen, mit dem roten Teig beginnen. Dann eine Schicht blau, eine Schicht grün und zuletzt eine Schicht gelb hinein geben. Die Förmchen sind am Ende sehr voll gefüllt.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) etwa 20min backen. Heraus nehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

4-5 gehäufte TL Puderzucker mit 2-3 TL Zitronensaft verrühren, bis eine weiße, zähflüssige Masse entstanden ist. Je einen halben Teelöffel der Glasur auf jeden Muffin geben und mit Zuckerstreuseln bestreuen. Gut trocknen lassen.

Kommentare:

  1. Mini Muffins sind jetzt genau das Richtige! Gibts Kaffee dazu??

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  2. Oh ne, lieber ohne Farbe. Dann gefallen sie mir auch. :D

    AntwortenLöschen
  3. Da möchte ich jetzt am liebsten reinbeißen! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich find sie toll ... und zu einem Kindergeburtstag passen sie perfekt.
    Daher hab ich mir das Rezept auch gleich mal abgespeichert :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen