Samstag, 1. September 2012

Knuspriger Apfelkuchen mit Creme fraîche


Teil 2 meiner Kuchenbackerei macht dieser Apfelkuchen. Eigentlich hatte ich mir ein ganz nettes Rezept dafür ausgesucht, doch dafür hatte ich heute morgen keinen Nerv und so hab ich fix mein eigenes Rezept zusammen gebastelt - dabei raus kam ein wunderbar duftender, saftiger, vanilliger Apfelkuchen. :-)

Für 12 Stückchen.


Zutaten:

150g Zucker
150g Margarine oder Butter
3 Eier
300g Mehl
1 TL Backpulver
1 Packerl Vanillepuddingpulver
200g Creme fraîche
etwas Milch
6 Äpfel
ca. 5 EL brauner Zucker


Zubereitung:

Die Äpfel schälen und halbieren, dann das Kerngehäuse entfernen. Bis zur weiteren Verarbeitung in einer Schale mit Zitronenwasser lagern, dass sie nicht braun werden.

Anschließend den Zucker und die Eier cremig rühren. Die Margarine (oder Butter) schmelzen und ebenfalls unterrühren. Vanillepuddingpulver und Creme fraîche dazu geben und alles zu einer cremigen Masse schlagen. Dann das Mehl und Backpulver mischen und auf die cremige Masse sieben. Vorsichtig unterziehen, sodass keine Klümpchen entstehen. Sollte der Teig zu fest sein, einen ordentlichen Schuss Milch zugeben, bis dieser zäh, aber gleichmäßig vom Löffel reißt.

Ein Backblech (etwa 35x20cm) ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig gleichmäßig darin verteilen.

Nun die Äpfel aus dem Wasserbad holen und vorsichtig oben Schlitze einschneiden. Mit der geschlitzten Seite nach oben nebeneinander in den Teig legen und leicht andrücken.

Den Apfelkuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 180° (Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene) etwa 20min backen, dann heraus nehmen und mit dem braunen Zucker bestreuen. Für weitere 20-30min im Ofen backen (Stäbchentest!).

Den Apfelkuchen aus dem Ofen nehmen und komplett in der Form auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. So....jetzt reichts! Ich muss jetzt sofort etwas backen!
    LG aus Frankfurt
    Antje

    Ich folge Dir übrigens via bloglovin.
    www.greenpinkorange.com

    AntwortenLöschen
  2. Na jetzt hab ich hunger auf den Kuchen. *lach*

    Schaut super lecker aus und werde ich wohl ganz bald backen,
    zumal das Rezept sehr einfach ist.

    Vielen Dank dafür. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hab deinen Kuchen vor ein paar Tagen nachgemacht. Und mein Verlobter und ich für sehr gut befunden.

    Habs auch direkt nen Post davon machen müssen und hab mal deinen Blog vorgestellt.;)

    http://elektra-nachteulchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. der kuchen ist bei mir eher trocken geworden,anstatt saftig. Was hätte ich falsch gemacht haben können? Ich habe ihn ungefähr 5-10 min. länger im ofen gelassen? Lag es vielleicht daran?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann schon möglich sein. Normalerweise ist er ja durch die Creme fraiche recht saftig...

      Einfach nochmal probieren. ;-)

      Löschen