Sonntag, 30. September 2012

Überbackene Putenschnitzel mit Schinken & Ananas



... oder auch schnöde bekannt als "Putenschnitzel Hawaii". So schnöde waren sie aber nicht! Gebacken in einer feinen, süß-scharfen Currysoße, dazu Kurkuma-Reis - da kommt das Urlaubsfeeling doch gleich nochmal hoch! Übrigens eines meiner liebsten Gerichte in einem meiner Lieblingsrestaurants. :-)

Für 4 Personen.


Zutaten:

4 Putenschnitzel
ca. 100g Schinken, sehr fein geschnitten
8 Scheiben Ananas (aus der Dose)
4 Scheiben Käse in Scheiben, z.B. Gouda
300ml Sahne
200ml Ananassaft
1 TL Instant-Gemüsebrühe
1 EL Currypulver, scharf oder mild
ca. 30ml Currysoße, z.B. Indian Curry Dream
1 TL Kurkuma
Salz
Pfeffer
Paprika


Zubereitung:

Den Backofen auf 200° (Umluft) vorheizen. Den Grillrost auf die zweite Schiene von unten legen. Die Ananas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.

Die Putenschnitzel nacheinander platt klopfen, dann in der Mitte halbieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in etwas Öl von beiden Seiten kurz anbraten.

Nun den Schinken auf den Schnitzelstücken verteilen (etwa 2 dünne Scheiben insgesamt) und die Ananas darauf legen.

Die Käsescheiben in vier gleich große Streifen schneiden und jeweils zwei davon über Kreuz auf die Ananas legen.

Anschließend die Sahne, den Ananassaft, Instant-Gemüsebrühe, Currypulver, Currysoße, Kurkuma, Salz und Pfeffer in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen. 

Die Soße dann in ein oder zwei Auflaufformen (je nach Größe) verteilen und die Schnitzel hinein legen. 

Im Ofen etwa 20min backen, dann auf 160° herunter schalten und weitere 10min backen.

Kommentare:

  1. könntest du mich jetzt förmlich sabbern sehn...
    ach klingt das lecker! das speicher ich mir ab.
    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt total lecker aus!!! Hunger!!! :D LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen