Dienstag, 30. Oktober 2012

Gebackene Scholle auf Weißbrot


Wenn's mal schnell gehen muss und die Lust auf Fisch da ist, ähnlich wie beim großen roten Fisch, dann sind diese Brötchen perfekt. Sie gelingen leicht, man braucht nicht viel und lassen sich wunderbar schnabulieren. :-)

Für 4 Stück.


Zutaten:

2 Baguettebrötchen
3 EL Remoulade
3 EL Ketchup
einige Blätter grüner Salat, z.B. Romana-Salat
4 kleine Schollenfilets
Salz
Pfeffer
etwas Mehl
etwas Öl
Zitronensaft


Zubereitung:

Die Baguettebrötchen halbieren und beseite stellen. Die Remoulade und das Ketchup miteinander verrühren, je nach Geschmack noch etwas salzen und pfeffern.

Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann im Mehl wenden. 

Etwa 3-4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstückchen darin portionsweise (etwa 4-5 Fischteile) von beiden Seiten ausbraten und in Alufolie gewickelt warm halten. So fortfahren, bis der ganze Fisch gebraten ist.

Den Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. 

Nun die Baguettehälften mit der Tomaten-Remoulade bestreichen, mit grünem Salat und den Fischstückchen belegen. Zuletzt mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Kommentare:

  1. Wow das ist echt ne gute Idee für ein schnelles Essen :-)
    danke für die tolle Idee!!!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.
    umzug
    umzug
    wohnungsräumung Wien

    AntwortenLöschen