Mittwoch, 10. Oktober 2012

Italienische Nudelpfanne mit Zucchini & Feta


Die Idee habe ich mal wieder aus meinem tollen Nudelkochbuch, jedoch mit etwas Creme fraîche aufgepimpt und aus Ermangelung die Aubergine weggelassen. Ein Gericht ganz nach meinem Geschmack: Nudeln, geht schnell, schmeckt toll, tut gut! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

etwa 125-150g grüne Bandnudeln
1 kleine Zucchini (etwa 200g schwer)
1 Zwiebel
1/2 Dose stückige Tomaten
2 EL Creme fraîche
100g Feta
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
Oregano


Zubereitung:

Die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Zucchinistücke darin gut anbraten, dann von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser gar kochen.

Nun die stückigen Tomaten und die Creme fraîche in die Pfanne einrühren. Gut verrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern abschmecken und ein wenig einkochen lassen.

Anschließend den Feta in kleine Würfel schneiden und unter die Soße heben.

Die Nudeln abgießen und in die Soße geben. Gut miteinander vermischen.

Kommentare:

  1. Das klingt gut, war noch auf der suche was ich Morgen kochen könnte. Ich glaube das habe ich gerade entschieden.

    AntwortenLöschen
  2. Esst ihr nur das und seid dann echt satt zu zweit? Also das soll nicht blöd klingen, aber die Menge ist für mich mehr so 1,5 Personen groß.

    AntwortenLöschen
  3. Das schmeckt soooo gut, habs direkt diese Woche mal nachgekocht :) Wird defintiv wiederholt :)

    AntwortenLöschen
  4. Hier scheint dich jemand stark zu kopieren: http://genusskochen.blogspot.de/2012/11/italienische-nudelpfanne-mit-zucchini.html
    :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sie hat mich schon in ihrem Text genannt und ich weiß, dass sie es nachgekocht hat. Das ist in Ordnung. ;-)

      Löschen
    2. achso, dann ist ja gut! :)

      Löschen
  5. Hab das ganze gestern für meine WG und den Liebsten gekocht und es war mir ein wahres Gedicht von Pasta-Sauce! Ich bin aus dem Schwärmen gar nicht mehr rausgekommen :) Super lecker und dabei völlig unkompliziert in der Zubereitung und Zutatenbesorgung. Vielen Dank für's online stellen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ein stiller Leser und Rezepte-Klauer und muss hier mal kommentieren. Ich hab das heut ausprobiert und es schmeckt fabulös! :)
    Danke für die tollen Rezepte!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr lecker, haben wir bereits mehrfach nachgekocht, auch z. B. mit Putenstreifen.

    AntwortenLöschen
  8. sehr lecker. habe es bisher ohne zwiebeln gemacht, weil ich zu faul zum schneiden war

    AntwortenLöschen