Freitag, 19. Oktober 2012

Ziegenkäsetaler auf Chili-Gemüsenudeln


Ziegenkäse an sich habe ich erst vor relativ kurzer Zeit (käsetechnisch gesehen) für mich entdeckt - die Käsetaler mit Ziegenkäse folgten erst danach und haben mich einfach umgehauen. Heute kombiniert mit scharfen Nudeln und einer vor Gemüse strotzenden Soße - super lecker! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

8 Ziegenkäsetaler (ca. 200g)
etwa 125-150g Chili-Bandnudeln
1 kleine Zucchini
1 Karotte
1 Zwiebel
125g Cocktailtomaten
200ml passierte Tomaten
1 TL Instant-Gemüsebrühe
italienische Kräuter
Basilikum
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die Zucchini waschen und mit dem Sparschäler in Streifen hobeln. Die Karotte schälen und dann ebenfalls in Streifen hobeln. Die Zwiebel häuten, halbieren und in Scheiben schneiden, die Cocktailtomaten vierteln.

Die Nudeln nach Packungsanweisung im kochenden Salzwasser al dente kochen.

Währenddessen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini-, Karotten- und Zwiebelstreifen darin etwa 3-4min rundum anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Tomatenviertel zugeben und kurz mitbraten. Mit den passierten Tomaten auffüllen, die Gemüsebrühe einrühren und ungefähr 5min bei höchster Stufe kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Die Soße mit den italienischen Kräutern, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.

In derselben Zeit die Ziegenkäsetaler bei 160° (Umluft, mittlere Schiene) im vorgeheizten Ofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aufbacken.

Die Nudeln nach Ende der Garzeit abgießen und unter die Soße mischen. Auf Tellern anrichten und mit den Ziegenkäsetalern belegen.

Kommentare:

  1. olala! das klingt lecker!! - und ich hatte noch kein abendbrot. hehe^^ ....ich bin dann also mal fix im supermarkt :D

    AntwortenLöschen
  2. Ziegenkäse ist sehr lecker, ja! Dein Rezept wird mal wieder nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, Ziegenkäse ist schon was feines!

    AntwortenLöschen
  4. Yummi! <3 Sind die Ziegenkäsetaler schon paniert oder sind die aus Ziegenfrischkäse quasi?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhhh sieht wirklich köstlich aus. Leider bin ich kein Fan von Ziegenkäse aber ich denke ich werde es mal mit Schafkäse probieren.

      Liebe Grüße

      www.lasimplefleur.blogspot.de

      Löschen
    2. @ Little Chocolate Cookie: Die Taler sind schn paniert, innendrin ist Ziegenfrischkäse. ;-)

      Löschen